X

Beliebte Themen

Hesch gwüsst?

Warum können sich Wassertropfen verbinden?

Prasanna (13) aus Winterthur ZH will wissen warum sich Wassertropfen verbinden können.

FOTOS
ILLUSTRATION GMBH/WWW.OCULUS-ILLUSTRATION.CH
08. April 2019

Zwischen den kleinsten Wasserteilchen, den Wassermolekülen, herrschen Anziehungskräfte. Man nennt sie zwischenmolekulare Kräfte (ZMK). Sie bewirken, dass sich Wassermoleküle möglichst allseitig Nachbarn suchen. Den Molekülen im Tropfeninnern gelingt das. Jenen an der Aussenfläche nur zum Teil, nämlich seitlich und gegen innen. Gegen aussen treffen sie ja nur auf Luftmoleküle. Kullern zwei Wassertropfen gegeneinander, berühren sich deren Aussenmoleküle und umarmen sich sofort. Aus zwei kleineren Tropfen ist ein grösserer geworden.

PDF herunterladen