X

Beliebte Themen

Hesch gwüsst?

Warum riecht Parfum gut?

Xavier (10) aus Engelberg OW

FOTOS
OCULUS ILLUSTRATION GMBH / WWW.OCULUS-ILLUSTRATION.CH
28. Januar 2019

Parfums werden seit mehr als 5000 Jahren hergestellt, ursprünglich aber als Räucherwerk, um mit den Göttern zu «sprechen». Erst später wurden sie zur Körperpflege eingesetzt. Seither hat sich an den rund 100 am häufigsten verwen- deten und immer wieder neu kombinierten Duftstoffen kaum etwas verändert. Unser Lieblingsduft verstärkt unser «Signal» an unsere Mitmenschen und spielt deshalb eine wichtige Rolle bei der Partnerwahl. Ein Superparfum allerdings, das alle Menschen unwiderstehlich finden, wird es nie geben.

Parfums waren lange Zeit ein Luxusgut und sind erst seit dem 20. Jahrhundert für alle erschwinglich. Heute werden die meisten Duftstoffe im Labor hergestellt.
Rosenduft kann Schmerzen lindern und sorgt während des Tiefschlafs dafür, dass wir Dinge im Gedächtnis abspeichern können.
Süsse und moschusartige Düfte ähneln dem Geruch von Muttermilch und sorgen für Entspannung.

 Studien zufolge können Düfte Erinnerungen hervorrufen.

 

 

PDF herunterladen