X

Beliebte Themen

Hesch gwüsst?

Warum tötet Chili Bakterien ab?

Clara (7) aus Rüfenacht BE will wissen, wieso Chili Bakterien abtötet.

FOTOS
ILLUSTRATION GMBH/WWW.OCULUS-ILLUSTRATION.CH
25. März 2019

In heissen Ländern wird oft sehr scharf gekocht. Das liegt wohl auch an der kühlenden Eigenschaft von Chili: Brennt es im Mund, startet der Körper ein Alarmprogramm, um die Überhitzung des Körpers zu verhindern. Als Folge davon sinkt die Körperinnentemperatur. Doch Chili beziehungsweise der in ihr enthaltene Stoff Capsaicin hat noch viele andere gesundheitliche Wirkungen. Eine davon ist seine Fähigkeit, im Magen Keime abzutöten, darunter auch das Bakterium «Helicobacter pylori», welches Magengeschwüre oder Magenschleimhautentzündungen hervorrufen kann.

PDF herunterladen