X

Beliebte Themen

Familie

Der neue Puzzlespass

Die geometrischen Spielplättchen von Nmbr9 erinnern stark an Tetris. Wer sie am besten legen und schichten kann, hat gute Karten.

TEXT
FOTOS
zVg
17. Juli 2017

Strategiefaktor:

Spieltempo:

Komplexität:

Spieleranzahl: 1 bis 4
Geeignet für Spieler ab: 8 Jahren
Dauer: ca. 1520 Minuten
Preis: Fr. 19.95 (erhältlich bei Coop City)
Verlag: Game Factory/Carletto
Autor: Peter Wichmann

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren

Puzzeln ist wieder in! Angesagt sind aber nicht die grossen Puzzles, bei denen man aus 10000 Teilen einen Bernhardiner oder ein malerisches Bauernhaus zusammenlegen muss. Es sind die neuen Puzzle-Spiele, die derzeit die Herzen vieler Spielefans erobern. Eins davon ist Nmbr9. Darum gehts: Zum Spiel brauchts die 80 Zahlenplättchen, die wie Tetris-Teile aussehen: farbig, mit geometrischen Aussparungen und jeweils mit den Zahlen von 0 bis 9 beschriftet. Ausserdem gibt es 20 Zahlenkarten, die verdeckt auf einem Stapel liegen. Jetzt wird eine Zahlenkarte aufgedeckt und jeder Mitspieler nimmt sich ein entsprechendes Zahlenplättchen, das er vor sich hinlegt. Dann gehts weiter und jeder bildet sich nach und nach aus den gleichen Plättchen eine eigene Auslage. Nach dem wichtigen Erdgeschoss geht es aber vor allem darum, die Plättchen möglichst auf hohe Ebenen aufeinanderzulegen, denn erst ab dann gibts Punkte.

Fazit: Das Tolle an Nmbr9 ist, dass man es nicht nur in der Gruppe, sondern auch gut alleine spielen kann. Und wer Freude am kniffligen und trickreichen Puzzeln hat, für den ist das Spiel sowieso ein Muss.

Zurück zur Übersicht Alle Spiele im Test