X

Beliebte Themen

Familie

Seifenblasen: Puste, puste, puste!

Riesige Blasen wie die Strassenkünstler kann man jetzt auch selber zaubern. Der Grosse Ring von Pustefix machts möglich.

TEXT
FOTOS
zVg
06. Juni 2017

Spieleranzahl: 1
Geeignet für Spieler ab: 5 Jahren
Dauer: ca. 10 Minuten
Preis: Fr. 9.95 (erhältlich in grösseren Coop-Supermärkten und bei Coop City)
Verlag: Pustefix

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren

Haben Sie gewusst, dass das Seifenblasen aus Zufall entstanden ist? Nach dem Zweiten Weltkrieg stellte der deutsche Chemiker Rolf Hein in Tübingen Waschmittel her, damit er dieses gegen Nahrungsmittel eintauschen konnte. Beim Experimentieren um die richtige Textur des Waschmittels entstanden statt eines feinen Schaums grosse schillernde Blasen.

Eine Idee war geboren! Obwohl ihn alle für einen Spinner hielten, bot Hein sein Produkt mit dem Namen Pustefix auf Wochenmärkten feil. Das Geschäft lief bestens. Der Faszination von Seifenblasen kann man sich auch heute kaum entziehen und schaut gern zu, wenn in der Fussgängerzone Strassenkünstler mit zwei Stäben grosse Blasen bilden und diese in den Himmel entlassen. Solche
Seifenblasen gelingen auch mit dem Grossen Ring von Pustefix.

Fazit: Riesige Blasen oder Schläuche formen ist wieder in. Allerdings braucht es etwas Übung mit dem Grossen Ring, damit die Blasen nicht zu früh platzen. Zur Erinnerung: Die Seifenblasen nur draussen machen. Wers auch in geschlossenen Räumen versucht, muss mit einer riesigen Seifensauerei rechnen.

Zurück zur Übersicht Alle Spiele im Test