X

Beliebte Themen

Familie

So baut man einen Menschen

Wenn Kinder ihren Eltern Löcher in den Bauch fragen über die Anatomie, brauchts das Spiel-Set Erkunde den menschlichen Körper.

TEXT
FOTOS
zVg
26. Juni 2017

Spieleranzahl: ab 1 Spieler
Geeignet für Spieler ab: 8 Jahren
Dauer: ca. 20-30 Minuten
Preis: Fr. 16.95 (erhältlich bei Coop City)
Verlag: Clementonit

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren

Warum schlägt eigentlich unser Herz ständig? Wie genau sieht ein Skelett aus? Und wozu braucht es eine DNA? Um den Wissensdurst des Nachwuchses in Sachen menschlicher Anatomie auf anschauliche Weise zu stillen, gibt es Erkunde den menschlichen Körper, eine Art Biologie-Experimentierkasten im Kleinformat.

Vom Schädel über den Brustkorb und die Wirbelsäule bis zu Fussknochen: Hier bauen die Kleinen aus Kunststoffteilen ein menschliches Skelett mit einer Höhe von etwa 30 Zentimetern zusammen. Dabei lernen sie ganz grob, wie es im Inneren unseres Körpers aussieht und wie die Gliedmassen am Knochengerüst befestigt sind.

Auch Herz und Lunge lernen die Kids kennen, ebenso Magen, Leber, Nieren und Darm sowie die ineinander verschlungene Lage dieser Organe im menschlichen Leib. Zudem können sie die Doppelhelix der DNA unsere Erbanlagen zusammenstecken.

Fazit: Die Anatomie ist ein vielschichtiges Zusammenspiel von vielen verschiedenen Organen. Mit diesem Kinder-Baukasten hat man ein erstes gutes Erklärstück zur Hand auch wenn sich die einzelnen Kunststoffteile zum Teil nur mit erheblichem Kraftaufwand verbinden lassen. Bestens geeignet für Kinder, die am Aufbau des Menschen interessiert sind und den Biologieunterricht nicht abwarten mögen.

Zurück zur Übersicht Alle Spiele im Test