X

Beliebte Themen

Spieletipp

«Doodle Rush»

Für «Doodle Rush» brauchts Nerven wie aus Drahtseil und die Fähigkeit zum Multitasking. 

25. Februar 2019

Glücksfaktor

Strategiefaktor

Spieltempo

Komplexität

Spieleranzahl: 3 bis 6 Personen
Geeignet für Spieler ab 10 Jahren
Dauer: 5 bis 10 Minuten 
Preis: Fr. 27.95 (erhältlich bei Coop City, nur solange Vorrat)
Verlag: Game Factory
Autor: Adam Porter 


Mal- und Ratespiel

«Punkt, Punkt, Komma, Strich» war von 1969 bis 1972 eine TV-Show auf Südwest 3, einem deutschen Fernsehsender aus Süddeutschland, der auch in der Deutschschweiz geschaut wurde. Die Sendung war der Vorläufer zu den legendären «Montagsmalern» (ab 1974). In beiden Schnellratespielen mussten die Teilnehmer gezeichnete Begriffe erraten – oft durften auch Kinder in Worten einen Begriff umschreiben, den die Erwachsenen dann erraten mussten. Das führte oft zu amüsanten Verwechslungen.

Die Sendung war sehr beliebt bei den Zuschauern, für den ersten Moderator Frank Elstner war sie gar ein Sprungbrett zu höheren TV-Weihen. Am längsten moderierte «Die Montagsmaler» Sigi Harreis, sie stand bei 194 Folgen vor dem Mikrofon. Auch Reinhard Mey moderierte drei Folgen. Nach einer Pause von 22 Jahren wurde die Sendung 2018 wiederbelebt, Moderator ist seitdem Guido Cantz.

Jetzt aber zum heutigen Spiel «Doodle Rush», das eine wirklich fulminante Auffrischung des Spieleklassikers «Die Montagsmaler» ist.

Für «Doodle Rush» brauchts Nerven wie aus Drahtseil und die Fähigkeit zum Multitasking. Jeder Spieler erhält sechs Begriffe – alle müssen nun diese gleichzeitig auf Kärtchen malen. Der Clou: Nach 60 unerbittlich schnell verronnen Sekunden ist Schluss. Jetzt gehts für die exakt gleiche Zeit ums Erraten der Begriffe. Und das dürfen alle wild durcheinander. Das Ziel: Je mehr man erratene Karten sammelt, desto mehr Punkte. Und je weniger eigene Karten man behalten muss, desto weniger Strafpunkte. Nach einer Minute darf man wieder eine Minute malen, dann wieder raten. Nach sechs Minuten ist das Spiel zu Ende. 

Fazit: Ein tolles, superschnelles und aufregendes Spiel. Es eignet sich besonders gut als Eröffnungsspiel eines Spieleabends – quasi zum Aufwärmen. Sehr empfehlenswert!