X

Beliebte Themen

Spieletipp

«Kroko Dinner»

Kurzweiliger und lustiger Spielspass ohne grossen Anspruch, das ist «Kroko Dinner». 

18. Februar 2019

Glücksfaktor

Strategiefaktor

Spieltempo

Komplexität

Spieleranzahl: 2 bis 3 Person
Geeignet für Spieler ab 4 Jahren
Dauer: 5 bis 10 Minuten 
Preis: Fr. 32.95 (erhältlich bei Coop City, nur solange Vorrat)
Verlag: Simba
Autor: Hayo van Dusseldorp 


Geschicklichkeitsspiel

Bei den Krokodilen gibts heute Fisch zum Znacht! Beim «Kroko Dinner» ziehen sich alle Spieler per variablem Gummiband eine Krokodilmaske über den Kopf. Das ist schon alles zur Spielvorbereitung, denn jetzt kann es losgehen. Jeder Spieler muss versuchen, die vorher wild im Raum verstreuten Fische in der eigenen Farbe zu schnappen und nacheinander einzusammeln. Nur: Es gibt ein Problem. 

Zwar bewegt sich die Maske analog dazu, wie man selbst den Mund öffnet und schliesst. Allerdings ist die Krokodilschnautze so lang, dass es Zeit braucht, um ein Gefühl fürs Schnappen und Packen zu bekommen. Wer als Erster alle seine Fische geschnappt und an einem Ort gesammelt hat, gewinnt.

Fazit: Kurzweiliger und lustiger Spielspass ohne grossen Anspruch, das ist «Kroko Dinner». Das Spiel eignet sich vor allem für kleinere Kinder, aber auch die ganz Grossen haben viel Freude daran. Einziger Wermusttropfen: Das Material sowohl der Verpackung als auch der Masken ist etwas zu wabbelig; ein wenig stabilere Kroko-Masken würden dem Spiel guttun.