X

Beliebte Themen

Familie

Lautes Miauen in der Nacht

Eine schon etwas ältere Katze miaut gern mitten in der Nacht. Ihre Halter können nicht mehr schlafen und bekommen tiefe Augenringe. Chantal Ritter versucht, die innere Uhr des Tieres umzustellen.

FOTOS
alamy
03. September 2012

Katzen schlafen gern. Aber nicht immer in der Nacht.


Die alte Katzendame sass leicht beleidigt in ihrem Körbchen. Sie war knapp 14 und hatte nicht oft zum Tierarzt kommen müssen. Jetzt aber hatten die Besitzer ein Problem. Sie fängt in der Nacht zu schreien an. Meist so um drei Uhr. Wir stehen auf, aber sie will weder fressen noch gestreichelt werden. Wir können sie kaum beruhigen. Haben wir uns hingelegt, so fängt das Gemiaue von Neuem an.

Der Katzenbesitzer schaute mich mit tiefen Augenringen an. Wenn man dann am nächsten Morgen arbeiten muss, und das wochenlang dauert, geht man langsam vor die Hunde. Ich untersuchte die alte Dame. Sie schien gesund. Auch eine Blutprobe ergab nichts Aussergewöhnliches.

Trotzdem ist dies bei alten Katzen ein häufiges Problem. Tickte die innere Uhr nicht mehr richtig? Verlief sie sich in ihrer eigenen Wohnung? Hatte sie Nacht um Nacht Schmerzen oder wurde sie taub und testete mit ihrem Miauen ihr nachlassendes Gehör? Der Besitzer klagte, dass sogar die Nachbarn durch das Miauen aufgeweckt würden. Er sei bereits sehr unfreundlich darauf angesprochen worden.

Ich verordnete der Katze ein Wachbleibetraining. Tagsüber musste ihr Besitzer sie immer wieder wecken und wachhalten. So wollte ich ihre innere Uhr dazu zwingen, nachts wieder auf schlafen zu schalten. Auch wurde sie auf ein Altersfutter umgestellt, um möglichen nächtlichen Darmproblemen vorzubeugen. Ein Versuch mit Schmerzmitteln scheiterte. Die Katzendame schien nicht an Schmerzen zu leiden. Als letzte Massnahme musste der Besitzer ein Nachtlicht brennen lassen. So würde sich die Katze auch nachts zurechtfinden.

Nach zwei Monaten erhielten wir endlich ein Telefonat. Meine Frau hat sie tags immer mit in die Waschküche oder zum Briefkasten mitgenommen. So hatte sie vieles zu erkunden und die Stufen zur Wohnung hinauf sind gleichzeitig ein gutes Training. Auch zum Kochen nehmen wir sie mit in die Küche. Wir füttern sie tagsüber immer wieder, schauen aber, dass sie abends auch frisst. So scheint sie satt und müde. Endlich kann ich durchschlafen. Nur wegen des Nachtlichts muss ich neu die Schlafzimmertüre schliessen. Sie hat aber klaglos ein neues Schlafplätzchen in der Stube gefunden. Dort schläft sie jetzt und scheint uns nachts nicht zu vermissen, als hätte sie ihre alten Gewohnheiten völlig vergessen. Er machte eine kurze Pause. Dann fragte er: Können Katzen auch an Alzheimer erkranken?


(Coopzeitung Nr. 36/2012)

Schon jetzt vormerken, um Gutes zu tun:
Während den Aktionswochen vom 25.September bis 6.Oktober 2012 sind alle im Coop angebotenen Produkte von Pedigree, Whiskas, Sheba, Cesar, Frolic, Catsan, Perfect Fit, Kitekat und Dreamies 20 Prozent günstiger. Zudem fliessen 10 Rappen pro verkauftes Produkt dieser Marken in Projekte des Schweizer Tierschutzes STS.
In grösseren Coop-Filialen in der ganzen Schweiz werden Gratismuster verteilt.

Zum Tiergeschichten Wettbewerb