X

Beliebte Themen

Familie

Das ist schwer verdaulich

Casco geht es dar nicht gut. Der arme Hund kommt von einem Spaziergang im Schnee krank zurück. Die Ursache muss genau abgeklärt werden.

FOTOS
Alamy, ZVG
16. Januar 2017

Im Schnee herumzutollen macht auch Hunden Spass. Doch Schnee besteht oft nicht nur aus harmlosen Eiskristallen.


Der Golden Retriever stand zitternd auf dem Praxistisch. Seinen eher mageren Körper schüttelte es jedes Mal, wenn er am Würgen war. Casco war auf einem Schneespaziergang. Immer, wenn eines der Kinder einen Schneeball warf, schluckte er ihn gleich hinunter. Irgendwie verlief der Spaziergang anders als geplant. Schon beim ersten Halt im Restaurant zitterte Casco ungewohnt. Beim Nachhauseweg begann er bereits mit dem Erbrechen.

Casco wird durchleuchtet

Wieder würgte Casco und schaute danach mit trüben Augen in die Leere. Der arme Hund hatte Bauchweh und vom Schnee sicher eine Magenentzündung. Ferner war er ausgetrocknet vom vielen Erbrechen.

In einer Ecke der Praxis wurde ihm eine Infusion gelegt. Sein Besitzer wollte bleiben und setzte sich mit seinem Handy auf einen Stuhl. Zuerst schien es Casco besser zu gehen. Doch kaum war die erste Infusionsflasche durchgelaufen, begann das Würgen wieder. Ich war hin- und hergerissen. War es eine Magenentzündung oder hatte Casco doch etwas im Magen? Die Medikamente gegen Magenentzündung durften auf keinen Fall gegeben werden, sollte Casco etwas Unverdauliches geschluckt haben.

Während Casco seine zweite Flasche Infusionsflüssigkeit erhielt, schauten sein Besitzer und ich Cascos Magenröntgen an. Schnell war der Fall klar. Ein Dutzend Steine lagen in seinem Magen. Offensichtlich hatte Casco nicht nur Schneebälle gefressen, sondern auch die Steine, die sich in ihnen befanden. Ich nahm ein Telefon zur Hand und rief meinen Chirurgen an, denn er konnte die Steine ohne Operation mit einem Endoskop entfernen. Für Casco aber war in den nächsten Tagen nicht mehr an einen Schneespaziergang zu denken.

Das Premium Adult Sensitive Trocken-Hundefutter Reis&Lamm von Coop ist bestens geeignet für sensitive Hunde mit Neigung zu Verdauungsproblemen und Allergien. Für Fr. 11.80 in grösseren Coop-Supermärkten und bei Coop@home erhältlich.

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Siein unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere