X

Beliebte Themen

Familie

Ein gefährliches Hobby

Dieses Hündchen hat Verdauungsprobleme. Als herauskommt, was es alles frisst, ist auch klar, warum. Den Besitzern wird es dabei etwas unwohl

FOTOS
Fotolia, ZVG
04. Dezember 2017

Falscher Appetit: Auch Hunde können Essstörungen haben.


Der Chihuahua Chanel kam als Notfall. Der Tochter fehlte ihr Schoggi-Hase, den sie von den letzten Ostern aufbewahrt hatte. Im Hundekörbli wurde ein wenig grüne Plastikfolie gefunden und somit der Hund verdächtigt, das gute Stück gefressen zu haben. Schokolade ist sehr ungesund für Hundenieren. Bei kleinen Hunden und dunkler Schokolade können schon 150 Gramm tödlich enden.

Etwas Holz im Magen

Der Kleine erhielt eine Infusion und ein Brechmittel. Das Labor wertete gerade seine Blutwerte aus, als Chanel seinen Mageninhalt hervorwürgte. Ich zog Handschuhe an und wühlte darin herum. Hier ein Haargummi und dort ein Stück Radiergummi. Auch waren Haarknäuel und etwas Holz im Magen. Ich erklärte den besorgten Eltern meinen Fund. Im Magen befand sich glücklicherweise keine Schokolade, doch zeigen mir all diese Trouvaillen, dass Chanel ein gefährliches Hobby hat Ich konnte nicht weiterreden, denn der Familienvater wurde bleich und reichte den Hund, den er auf dem Arm hielt, seiner Frau. Das dauerte ein wenig, denn die Infusionsschläuche kamen in den Weg, dann stürmte er aus dem Raum. Irgendwie stand die Frau auch hölzern da. Sie reichte mir mit derselben Umständlichkeit den kleinen Chanel und stürmte, etwas grün im Gesicht, ebenfalls hinaus.

Auch Chanel musste würgen und ich hielt ihn über die Windelunterlage. Tja, Kleiner, keiner will mir zuhören. Du hast ein gefährliches Hobby. Es heisst Pica, du frisst wahllos alles, was du findest. Ich werde dein Blut auch auf Mineralienmangel untersuchen und dann kümmern wir uns darum. Die Besitzer kamen herein. Ich erklärte, dass ich Chanel informiert hätte und sie von mir einen Anruf erhielten, wenn alles ausgewertet sei.

Das Alleinfuttermittel Pro Plan Adult Small&Mini von Purina ist für kleine Hunde gemacht.

Erhältlich für diverse Hundegrössen, 700 g, in grösseren Coop-Supermärkten und bei Coop@home.

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Siein unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere