Digitale Bons: Einmal berührt | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Aktuell

Digitale Bons: Einmal berührt

und schon ist es passiert:Statt Bons auszuschneiden,genügt einFingerdruck, um von Aktionen zu profitieren.

FOTOS
Heiner H. Schmitt jr.
09. Dezember 2013

Haupttext

F ür das Einpacken der Weihnachtsgeschenke ist die Schere ein sinnvolles Werkzeug. Doch um von den Aktionsbons bei Coop profitieren zu können, braucht es sie künftig nicht mehr. Wer eine Coop-Supercard hat, kann nämlich per Fingerdruck oder Mausklick bestimmen, welche Bons er für den Einkauf nutzen möchte, entweder in aller Ruhe zu Hause am PC oder unterwegs via Supercard-App für Smartphones.

Das neue Verfahren ist kinderleicht und kommt auch gut an das hat die Pilotphase mit der Hello-Family-Supercard gezeigt. Seit Anfang Juni konnten die Mitglieder des Hello-Family-Clubs gewünschte Bons entweder auf der Club-Website oder per App aktivieren und dann von den Aktionen profitieren, indem sie einfach ihre Hello-Family-Supercard an der Kasse vorgewiesen haben. Neu können alle Inhaber einer Coop-Supercard diese sogenannten digitalen Bons nutzen. Via Smartphone jetzt mit Android-Handys ebenso wie mit einem iPhone ist es auch unterwegs möglich, gewünschte Bons per Fingerdruck zu aktivieren. Bereits fünf Minuten später diese Zeitvorgabe stellt sicher, dass der digitale Bon auf allen Kassen aktiviert ist wird beim Vorweisen der Supercard an der Kasse die Aktion automatisch berücksichtigt. Den Ärger, wenn Sie wieder mal vergessen hatten, die aktuellen Bons auszuschneiden und in den Coop-Supermarkt mitzunehmen, können Sie also künftig vergessen.

Nicht vergessen sollten Sie allerdings den Einkauf: Einmal aktiviert, ist die gewählte Aktion nämlich für 24 Stunden nutzbar. Kommt Ihnen dann etwas dazwischen und Sie können den aktivierten Bon doch nicht einlösen, lässt er sich vor Ablauf dieser Frist wieder deaktivieren. Anschliessend steht der Bon für eine erneute Aktivierung wieder für 24 Stunden zur Verfügung. Da digitale Bons weder Papier noch Druckfarbe verbrauchen, profitiert übrigens auch die Umwelt davon. Kein Wunder, gibt es digitale Bons jetzt auch in anderen Läden der Coop-Gruppe.

In diesen Läden können Sie profitieren

Wer mit der Coop-Supercard künftig per Fingerdruck oder Mausklick von den Bons für besonders günstige Aktionen profitieren möchte, kann dies nicht nur in allen Coop-Supermärkten, sondern auch in den Coop-City-Warenhäusern, bei Coop Bau+Hobby, Toptip und Lumimart, Import Parfumerie, Christ Uhren&Schmuck sowie bei Fust. Weitere Informationen zur Anwendung sowie alle aktuellen digitalen Bons finden Sie im Internet unter:

www.supercard.ch/digitalebons