X

Beliebte Themen

Aktuell

Benvenuti!

Sapori dItalia die Aromen Italiens: So heisst das neue Spezialitätengeschäft mit Köstlichkeiten aus unserem südlichen Nachbarland. Coop hat jetzt die erste Filiale im Bahnhof Aarau eröffnet.

TEXT
FOTOS
Heiner H. Schmitt
06. November 2017

Kaffeegenuss in Perfektion: Ristretto, Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato aus der Kolbenkaffeemaschine Mit einer kleinen Anlage röstet die Barista Kaffeebohnen im Laden. Im Gemuseregal gibts auch Spezialitäten wie Nostrano-Gurken, Cime di Rapa (Stengelkohl) oder Catalogna-Salat. Für die Focacce schneidet eine Mitarbeiterin den frisch gebackenen Teig sorgfältig. Dann belegt sie sie mit geschnittener Mortadella.

Mit einer kleinen Anlage röstet die Barista Kaffeebohnen im Laden.

Im Gemuseregal gibts auch Spezialitäten wie Nostrano-Gurken, Cime di Rapa (Stengelkohl) oder Catalogna-Salat.

Für die Focacce schneidet eine Mitarbeiterin den frisch gebackenen Teig sorgfältig.

Dann belegt sie sie mit geschnittener Mortadella.

In Italien gehts manchmal ganz schön heiss zu und her. Auch wenn das Temperament bisweilen ein wenig zu viel für uns sein mag eins lieben wir Schweizerinnen und Schweizer am Land des Stiefels heiss und innig: die wunderbaren Lebensmittel und seine Küche. Jetzt holt Coop ebendiese italienischen Spezialitäten mit samt ihrer Sinnlichkeit in die Schweiz.

Von ligurischem Olivenöl oder Feigenkonfitüre aus Apulien über Pasta von den Höhen der Abruzzen bis zu toskanischen Amaretti: Bei Sapori dItalia, dem neuen Delikatessengeschäft von Coop, gibt es über 900 Produkte, die nicht nur schmecken, sondern auch das Lebensgefühl unserer südlichen Nachbarn vermitteln. Aber nicht nur eine Vielzahl von Köstlichkeiten aus Bella Italia findet man im neuen Spezialitätenladen. Wer als Pendler vor der Arbeit noch schnell einen typischen italienischen caffè schlürfen möchte, um auf Touren zu kommen, ist bei Sapori dItalia ebenso richtig.

Denn hier gibts unter anderem einen Espresso mit goldbrauner Crema aus einer original Cimbali-Kolbenmaschine. Das Besondere: Feine Arabica-Kaffeebohnen werden vor Ort geröstet und dann weiterverarbeitet das ist auch der Grund für den feinen Duft, der durch den Bahnhof Aarau zieht und viele Pendler anlockt. Den vom Barrista zubereiteten Ristretto, Espresso oder Cappuccino kann man to go haben oder man geniesst ihn an einem der über 20 Sitzplätze gleich vor Ort.

Ein weiteres Highlight sind die besonderen Focacce. Der von Fachleuten entwickelte Teig geht während einer Ruhezeit von 24 Stunden auf, bevor er vor Ort gebacken und mit unterschiedlichen Zutaten wie etwa Rucola, frisch geschnittenem Parmaschinken oder zartem Mozzarella belegt wird.

Ein Besuch von Sapori dItalia ist also eine kulinarische Reise in den Süden. Wer sich darauf einlässt, kann sich der Italianità, dem fröhlichen italienischen Lebensgefühl, einfach nicht entziehen. Und nimmt genau dieses Gefühl mit den original italienischen Produkten im Einkaufskorb auch mit nach Hause. Zum Weiterschwelgen.

Ciao, bella Italia! Coop-Chef Joos Sutter ist ein grosser Fan von Parmaschinken. Antipasti, Risotto, Pizza und hausgemachter Pasta.

Brot und Olivenöl ein Gedicht!»

Coop-Chef Joos Sutter

Was lieben Sie an Italien?
Ich liebe die italienische Küche. Sie ist leicht, einfach und sie lebt von frischen Zutaten. Frisches Brot mit etwas Olivenöl, ein bisschen Meersalz, gemahlener Pfeffer, Parmaschinken und ein Glas Rotwein ein Gedicht!

Und was ist Ihr liebstes italienisches Gericht?
Bei einem Teller frischer, hausgemachter Pasta kann ich nicht Nein sagen.

Wie sind Sie auf Sapori dItalia gekommen?
Die italienische Küche gehört zu den populärsten Küchen in der Schweiz. Jeder mag sie. Da lag die Idee für uns nahe, ein italienisches Delikatessen-Geschäft in der Schweiz zu lancieren, das auch die Produkte des täglichen Bedarfs abdeckt.

Was gefällt Ihnen am neuen Sapori dItalia-Laden besonders?
Die positive, typisch italienische Atmosphäre. Der mit Ornamenten verzierte Boden, die Theke mit den riesigen Parmaschinken dahinter, die Cimbali-Kolbenmaschine und die Kaffeerösterei und natürlich das breite Sortiment an italienischen Spezialitäten.

Sind weitere Standorte geplant?
Das entscheiden letztendlich unsere Kunden. Hat Sapori dItalia Erfolg, dann prüfen wir sicher auch weitere Standorte.