X

Beliebte Themen

Aktuell

Was schreiben Sie noch von Hand?

Selber zum Schreibstift zu greifen kommt trotz aller Technologie nicht aus der Mode.

TEXT
FOTOS
Mara Landtwing
05. Februar 2018

Es ist halt auch praktisch und schneller
Es wird immer noch sehr viel von Hand geschrieben: vor allem Notizen und Poschtizettel. Das geht ja meist auch schneller, als Notizen und Listen in sein Smartpone zu tippen. Über alle Antwortmöglichkeiten hinweg geben Frauen deutlich häufiger an als Männer, noch von Hand zu schreiben. Bei Briefen zum Beispiel liegen diese Anteile bei 55% beziehungsweise bei 29%, bei Kalender- und Agendaeinträgen betragen die Werte 64% beziehungsweise 41%.

Ältere bevorzugen eher das Handschriftliche
Bei fast allen Antwortmöglichkeiten sind es die über 60-Jährigen, die mehr von Hand schreiben als Jüngere. Als Beispiel seien die Postkarten genannt: 64% bei der Altersgruppe über 60, 53% bei den 15- bis 29-Jährigen.

Ein Beitrag zu Schönschrift finden Sie hier.

Anna Lustenberger (63), Sozialpädagogin und Erwachsenenbildnerin, Baar ZG

Postkarten und Notizen, auch eine Agenda in Papierform und meine Einkaufsliste. Weil so viel per Mail und Whats App verschickt wird, schreibe ich fast keine Briefe mehr von Hand.

Payman Qasemi (21), Maurerlehrling, Zug

Ich schreibe im Allgemeinen, bis auf Notizen, eigentlich nichts von Hand.

Peter Niederberger (26), Marketingfachmann, Zug

Telefonnotizen und Ansichtskarten sind meine zwei Dinge, die ich noch von Hand schreibe.