X

Beliebte Themen

Freizeit

Nordic Camps in Pontresina

TEXT
05. Oktober 2015

Engadiner Wintertraum: Beim entspannten Gleiten in der Loipe kommt Freude auf. Auf den wunderschönen Loipen gehts Richtung Morteratsch-Gletscher. Tolle Landschaften... ...und Erholung bei Wellness im Hotel: Balsam für die Seele. Auf Schneeschuhen und Langlaufski... ...Bewegung in der Natur macht Spass. Hotel Palü, Pontresina.

Auf den wunderschönen Loipen gehts Richtung Morteratsch-Gletscher.

Tolle Landschaften... 

...und Erholung bei Wellness im Hotel: Balsam für die Seele.

Auf Schneeschuhen und Langlaufski... 

Nordic Camps in Pontresina

Reiseprogramm

Anforderungen/Hinweise

  • Willkommen sind sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene. Bei grossen Leistungsunterschieden werden Gruppen gebildet.
  • Sie entscheiden jeweils am Vorabend über Ihre Aktivität am nächsten Tag. Zur Wahl stehen Langlauf klassisch, Langlauf Skating sowie Schneeschuhlaufen (Camp vom 24. bis 28.Februar nur Schneeschuhlaufen).

Short Camp

(3 Übernachtungen)

  • Donnerstag 17. bis Sonntag 20.Dezember

4 x 2 Stunden Unterricht. Preis im Doppelzimmer Fr. 660. / Einzelzimmer Fr. 705..

Short Camp

(4 Übernachtungen)

  • So, 13. bis Do, 17.Dezember
  • Sa, 9. bis Mi, 13.Januar
  • Mi, 13. bis So, 17.Januar
  • Sa, 6. bis Mi, 10. Februar
  • Mi, 10. bis So, 14.Februar
  • Sa, 20. bis Mi, 24.Februar
  • Mi, 24. bis So, 28.Februar (nur Schneeschuh)
  • Mi, 2. bis So 6. März

im Schneeschuh-Camp 3 ganztägige Aktivitäten. Preis im Doppelzimmer Fr. 765./ Einzelzimmer 825., im Schneeschuh-Camp Doppezimmer Fr. 795./ Einzelzimmer 855..

Long Camp

(5 Übernachtungen)

  • So, 20. bis Fr, 25.Dezember

6 x 2 Stunden Unterricht. Preis im Doppelzimmer Fr. 955./ Einzelzimmer 1030..

Wochen Camp

(6 Übernachtungen)

  • So, 20. bis Sa, 26. Dezember
  • So, 14. bis Sa, 20.Februar

7 x 2 Stunden Unterricht. Doppelzimmer Fr. 1195./ Einzelzimmer 1285..

Inbegriffene Leistungen

  • Unterkunft im Hotel Palü*** in Pontresina inklusive Halbpension und Benützung des Wellness-Bereichs.
  • Unterricht und Tourenführung durch Lehrerinnen und Lehrer der Schweizer Langlaufschule Pontresina.
  • Transfers während der Camps.
  • Material für Schneeschuhlaufen, Langlauf-Mietmaterial mit 10 Prozent Rabatt.
  • Fondue-Plausch in der Alpkäserei Morteratsch

Nicht inbegriffen

  • An- und Abreise nach und von Pontresina
  • Mittagessen, Getränke.

Anmeldung

Bis spätestens zwei Wochen vor Beginn des Arrangements (frühe Anmeldung wird empfohlen, die Platzzahl ist beschränkt).

Infos/Organisation

Hotel Palü
7504 Pontresina

Tel. 0818389595
Fax 0818389596
E-Mail: info@palue.ch

www.palue.ch

Buchung

Ich komme mit nach Pontresina

Jubiläum

Zum zehnten Mal lädt die Coopzeitung die Leserschaft zum Langlauf- und Schneeschuhplausch in Pontresina. Ein Genuss auch kulinarisch.

Nein, leicht haben sie es nicht, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Coopzeitung-Nordic-
Camps: Jeden Tag von Neuem müssen sie bis 17 Uhr entscheiden, ob sie sich am nächsten Morgen die Schneeschuhe oder doch lieber die Langlauf-skis anschnallen wollen. Und wenn sie sich für die schmalen Latten entscheiden, kommt schon die nächste Frage: Skating oder klassisch?

Gut geführt unter besten Bedingungen: So macht die Tour Spass!

Nur ein einziges Problem

Falls Sie beim Anblick der Bilder auf dieser Seite in Erwägung gezogen haben, selber mal bei den Camps in Pontresina dabei zu sein, lassen Sie sich von der geschilderten Situation nicht abhalten hier kommt Entwarnung: Es ist das einzige Problem, das Sie während Ihres Aufenthalts selber lösen müssen. Alles andere übernehmen Ihre Betreuerinnen und Betreuer von Pontresina Sports und das Personal des Hotels Palü.

Die Leute von Pontresina Sports sind für die sportlichen Belange der Camps zuständig. Ihr Leiter ist Ivo Morgenthaler. Seit der Premiere im Jahr 2006. Er freut sich auf die zehnte Austragung im kommenden Winter. Die Leute sind hier viel lockerer als in den meisten anderen Sportwochen, stellt der ehemalige Schweizer Spitzenlangläufer fest.

Alle schlafen im Palü

Viele Teilnehmende sind Wiederholungstäter, lassen es sich Jahr für Jahr in den Coopzeitung-Nordic-Camps gut gehen. Ein schöneres Kompliment kann es ja kaum geben, sagt Gerold Forter, der Chef des Hotels Palü. Und weil Stillstand Rückschritt bedeuten würde, hat er auf die vorletzte Saison hin den Wellness-Bereich seines Hauses massiv ausgebaut. Im Verlauf des letzten Jahres konnte er zudem den Hotelanbau mit 21 zusätzlichen Zimmern in Betrieb nehmen. Nun ist garantiert, dass sämtliche Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Nordic Camps im Hotel Palü übernachten können.

Die nächtliche Tour: einer der Höhepunkte.

Mit Fackeln durch die Nacht

Individuelle Betreuung in der Loipe und auf den Schneeschuh-Wanderungen auf der einen Seite, eine Hotel-Crew, die ihren Gästen jeden Wunsch von den Augen abliest auf der anderen: Der Höhepunkt eines an Höhepunkten ohnehin reichen Aufenthalts in Pontresina ist für die meisten aber die nächtliche Fackelwanderung zur Alpkäserei unterhalb der Bahnstation Morteratsch und der dortige Fondueplausch und der anschliessende Rückweg ins Hotel. Probieren Sies aus, kommen Sie einfach mit!