X

Beliebte Themen

Freizeit

Die grosse Skipass-Übersicht

Wer vorausplant und ein Zeitfenster wählt, an dem nicht alle anderen das Gleiche wollen, fährt am günstigsten. Was Konsumenten vom Fliegen schon lange kennen, führen nun auch die Bergbahnen ein: variable Preise.

TEXT
FOTOS
swiss-image.ch/Roger Grüther
04. Dezember 2017

Sonne pur, Piste gut, die Preise den Bedürfnissen der Gäste angepasst. So macht das Skifahren in der Schweiz noch mehr Freude.


Flexible Preise

Daran haben wir uns längst gewöhnt: Wer im Flugzeug auf Platz 28A sitzt, ist sich bewusst, dass der Nachbar auf 28B möglicherweise weniger oder vielleicht mehr für denselben Flug bezahlt hat. Ab dieser Saison ist das auch auf dem Sessellift so. Diverse Schweizer Skigebiete führen das sogenannte Dynamic Pricing ein. Die Tageskarte hat keinen Fixpreis mehr, sondern kostet unterschiedlich, je nach Zeitpunkt, zu dem man sie kauft, oder nach Wetter, das gerade herrscht. Eine heute für in vier Wochen gekaufte Tageskarte in Arosa Lenzerheide ist günstiger, als wenn man sie erst in vier Wochen an der Talstation löst. Im Gebiet Pizol fährt man am günstigsten, wenn SRF Meteo schlechtes Wetter voraussagt egal, ob es eintrifft oder nicht.

Wir haben für Sie hier eine Auswahl an interessanten Skipass-Aktionen zusammengestellt, die noch erhältlich sind.

Upgrade

Ski fahren ab 15 Uhr: Über 30 Bergbahnen in der ganzen Schweiz verlängern ihre Tickets nach vorne. Besitzer von gültigen Billetten können damit bereits am Vortag ab
15 Uhr auf die Gipfel und ein erstes Mal Höhenluft schnuppern, ehe es am folgenden Tag so richtig losgeht.

Zum Angebot

Saas-Fee

Wintercard für Fr. 233.: Schon letzte Saison ein Grosserfolg, dieses Jahr wiederholt: Die Wintercard in Saas-Fee ist noch bis am 17.Dezember im Angebot. Dieser Saisonpass kostet nur 233 Franken (Tageskarte Normalpreis: 73 Franken).

Zum Angebot

Top4

Skipass für Fr. 666.: Die Skiregionen Adelboden-Lenk, Gstaad, Jungfrau Ski Region und Meiringen-Hasliberg (total 666 Kilometer Piste) bieten noch bis 15.Dezember ihren Top4-Skipass für 666 Franken an. Das ist 1 Franken pro Pistenkilometer und Saison.

Zum Angebot

Aletsch-Arena

Kinder und Jugendliche gratis: Jeden Samstag fahren Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre (ab Jahrgang 1998) in der Aletsch-Arena kostenlos Ski. Im Tageskarten-Angebot Schgi fer frii ist ausserdem ein einstündiger Skikurs für Anfänger in Riederalp, Bettmeralp oder Fiescheralp inbegriffen.

Zum Angebot

Jungfrau Ski Region

Kinder gratis: Bis zu drei Kinder (6 bis 15 Jahre) erhalten am Samstag eine Gratis-Tageskarte, wenn eine erwachsene Person eine Tages- oder Nachmittagskarte zum Listenpreis kauft. Das Angebot ist online und am Schalter erhältlich.

Zum Angebot

Arosa Lenzerheide

First Minute Deal: Wer die Tages- oder Wochenkarte für Arosa Lenzerheide jetzt schon kauft, kann von attraktiven Rabatten von bis zu 35 Prozent profitieren an den Wochenenden sind es weniger, unter der Woche und ausserhalb der Hauptsaison mehr.

Zum Angebot

Engelberg

Geld-zurück-Garantie: In Engelberg gibts die Geld-zurück-Garantie. Wer auf der Website Unterkunft mit Skipass oder nur den Skipass bucht, erhält sein Geld zurück, sollte er wegen Schneemangels keine fahrbaren Pisten finden Bedingung: Buchung mindestens 7 Tage vor Anreise.

Zum Angebot

Splügen

Schlechtwetterkarte: Splügen bietet die Schlechtwetterkarte an. Bei schlechtem Wetter (gemäss Website) kostet die Tageskarte für Erwachsene 30 Franken (Normalpreis 50 Franken), für Teenager (1317) 21 Franken (Normalpreis 35 Franken).

Zum Angebot

Laax

Flexible Preise: Laax unterscheidet die Preise für die Tageskarten nach Wochentag und Hochsaison. Die Preise für Erwachsene variieren zwischen 47 und 78 Franken. Laax kennt dieses System seit fünf Jahren.

Zum Angebot

Zermatt

Easy Skicard: Nur zahlen, was man nutzt. In Zermatt laden Skifahrer Punkte auf die Easy Skicard. Pro benützter Liftanlage werden Punkte abgezogen. Je mehr Punkte man auf die Card lädt, desto grösser ist übrigens der Rabatt.

Zum Angebot

Pizol

Wetterrabatt: Im Skigebiet Pizol gibt es je nach Wetterprognose bis zu 50 Prozent Rabatt auf die Tageskarte. Je ungünstiger die Prognose von SRF Meteo, desto günstiger wird die Tageskarte. Die wetterabhängige Tageskarte ist bis 7 Tage im Voraus online erhältlich.

Zum Angebot

Andermatt/Sedrun

Frühbucherrabatt: In der Ski-Arena Andermatt-Sedrun bestimmen Angebot und Nachfrage die Preise für Tageskarten. Die Preise sind abhängig von der Saison, dem Wochentag, dem Buchungsdatum und dem Wetter. Erwachsene fahren ab 37 Franken Ski.

Zum Angebot

Flumserberg

Ausgeklügelt: Ein sehr ausgeklügeltes System haben die Bergbahnen Flumserberge entwickelt. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 58 Franken (Mo bis Fr), ab 11 Uhr 52 Franken und dann im Halbstundentakt weniger. Um 14 Uhr kostet sie noch 35 Franken. Umgekehrt kosten drei Stunden Ski fahren 43 Franken, vier Stunden 48 Franken.

Zum Angebot

Engadin

Rabatt für Hotelgäste: Rund 100 Hotels im Oberengadin bieten ihren Gästen, die mehr als eine Nacht im Hotel verbringen, den Skipass für 38Franken pro Tag und Person, und zwar für die Dauer des Aufenthalts. Die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel ist ebenfalls eingeschlossen.

Zum Angebot

Magic Pass

25 Skigebiete in der Westschweiz.

Zum Angebot

Glacier 3000

Les Diablerets, Gstaad, Villars-Gryon, Leysin, Montraux Riviera.

Zum Angebot

Stoos

Familiensteilpass-Angebot.

Zum Angebot

Savognin

Tageskarten-Vorverkauf auf bestimmte Daten.

Zum Angebot

Brigels

Verbilligtes Jahresabo.

Zum Angebot

Blatten-Belalp

Versicherung gegen schlechtes Wetter (weniger als 5 Anlagen offen).

Zum Angebot

4 Vallées

Mont4 Card.

Zum Angebot

Portes du Soleil

Das Border-Pass-Angebot: Der Saison-Skipass.

Zum Angebot

Sainte-Crois Les Rasses

T'es royé: Saisonabo.

Zum Angebot

Bergbahnen Grüsch-Danusa

Zum Angebot

Brambüesch

Ganzjahresabo Uffa!

Zum Angebot

Brunni-Bahnen

Jubiläumsrabatte auf Saisonabonnement.

Zum Angebot

Elm

Rabatte bei den Sportbahnen Elm.

Zum Angebot

Melchsee-Frutt

Zum Angebot