X

Beliebte Themen

Lifestyle

Schmierfink: Ölen und fetten

Falls Sie die quietschende Tür und das harzende Schloss nervt, ist es jetzt höchste Zeit, Öl und Fett aus dem Werkzeugschrank zu holen.

TEXT
FOTOS
Fotolia, Imago stock, zvg
12. Februar 2018

Ein wenig Kriechöl macht in der Regel jedes Schloss wieder leichtgängig.


Flutsch

Weniger ist mehr

Höchste Zeit also, dem Ungemach zu Leibe zu rücken. Quietscht die Tür beim Öffnen und Schliessen, lechzen die Angeln nach Fett. Hängen Sie dazu die Tür aus und reinigen Sie die Angeln bestmöglich. Oftmals befinden sich dort noch verkrustete Reste von altem, eingetrocknetem Fett und Abrieb. Tragen Sie danach ein Allzweck-Abschmierfett auf und hängen Sie die Tür wieder ein. Öl ist zu dünnflüssig und bleibt in der Regel nicht dort, wo Sie es gerne hätten. Und kommen Sie bloss nicht auf die Idee, Speisefette wie Margarine zu verwenden. Ausser, Sie mögens ranzig.

Harzt hingegen das Schloss oder der Schliessmechanismus, hilft Öl. Entweder ein handelsübliches Nähmaschinenöl oder das Wundermittel Kriechöl. Dieses lässt sich punktgenau in allfällige Ritzen und Öffnungen beim Schnapper und beim Schloss spritzen. Dank seiner ausgeprägten Fliesseigenschaften verteilt es sich optimal und löst das Problem zumeist schnell. Allerdings sollten Sie einen Putzlappen bereithalten, da das überschüssige Kriechöl dann gerne auch wieder aus dem Schloss rausläuft. Tipp: sparsam auftragen! Alternativ freuen sich Schlösser auch über eine Behandlung mit Graphitspray. Das Speiseöl sollten Sie übrigens auch hier tunlichst im Küchenschrank stehen lassen.

Für ein langes Leben

Geht die Gartenschere schwer? Dann tut ein Tropfen Öl not.

Gerne vergessen gehen auch die Fenster, obschon diese durch ihren Öffnungs- und Klappmechanismus viele bewegliche Teile mit sich bringen und oft stark Wind und Wetter ausgesetzt sind. Hier gilt das Gleiche wie beim Türschloss: Regelmässig ein paar Tropfen Nähmaschinen- oder Kriechöl wirken nicht nur Wunder, sondern auch lebensverlängernd. Und wenn Sie schon an den Fenstern sind: Behandeln Sie die beanspruchten Dichtungen regelmässig mit einem geeigneten Fettstift, allenfalls auch mit einer dünnen Schicht Vaseline. Und wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind: In Ihrer Umgebung werden Sie sicher noch viele praktische Dinge finden, die nach Schmierung dürsten, vom Velo über die Nähmaschine bis zur Rudermaschine.

Allzweckwaffe
Kriechöl schmiert nicht nur, es hilft auch, blockierte Teile zu lösen, etwa festsitzende Metallschrauben.

Mit der Zeit gehen
Bei modernen und komplizierten Schlössern ist Silikonspray die erste Wahl, da er garantiert nie verharzt.

Auch das noch
Im Gegensatz zu mechanischen Teilen dürfen Sie Ihr Frühstücksbrötchen gerne mit Butter schmieren...

Vielseitig

Praktischer Helfer
Das Multifunktionsöl Smart Straw 450 ist Schmiermittel, Rostlöser, Reiniger, Korrosionsschutz und Kontaktspray in einem. Damit eignet sich dieses Öl mit seinen ausgeprägten Kriecheigenschaften für nahezu alle Anwendungsbereiche im Haushalt und in der Werkstatt. Dank des ausklappbaren Röhrchens lässt sich der Spray punktgenau einsetzen, zum Beispiel bei Türschlössern.

Bei Coop Bau+Hobby für Fr. 14.50 für 450 ml.