X

Beliebte Themen

Freizeit

CD-Tipp: Neujahrskonzert

Ein Neujahrskonzert für die Ewigkeit

TEXT
FOTOS
ZVG
08. Februar 2016

Mit ihrem Auftritt am 1.Januar 2016 feierten die Wiener Philharmoniker das 75-jährige Bestehen des Neujahrskonzerts. Zum dritten Mal nach 2006 und 2012 stand der Lette Mariss Jansons (73) am Dirigentenpult und führte das Weltklasseorchester standesgemäss zu einer Weltklasseleistung: Das 76. Neujahrskonzert soll eines der besten gewesen sein. Es stieg gar auf Platz 8 der Schweizer Pop-Charts ein. Neben 18 Kompositionen aus der Strauss-Dynastie kam der Uno-Marsch von Robert Stolz zu seiner Neujahrskonzert-Premiere.

Übrigens: Wenn Sie beim Neujahrskonzert 2017 live dabei sein wollen, können Sie sich noch bis Ende Februar für die Kartenverlosung anmelden.

Hörprobe:

Das Video mit den beiden wohl bekanntesten Stücken vom Neujahrskonzert 2016 der Wiener Philharmoniker unter Mariss Jansons: An der schönen blauen Donau und der Radetzky-Marsch.

Zur Verlosung von Tickets