X

Beliebte Themen

Freizeit

Elektropop-Perle

FOTOS
 zVg
22. August 2016

Marius Lauber (25), der sich hinter dem Künstlernamen Roosevelt verbirgt, gilt als grösstes deutsches Elektropop-Talent seit Alphaville, die 1984 mit Big In Japan sogar die Spitze der US-Dance-Charts eroberte. Auch der englische Guardian schwärmt vom Kölner Sänger und Produzenten, der alle Songs seines Debütalbums selbst geschrieben hat. Es sind keine schweisstreibenden Nummern, sondern melancholische Ohrwürmer, die man gerne im Radio hört oder zu denen man sich gedankenverloren im Takt wiegen kann. Ohrwürmern wie Fever, Colours, Wait Up oder Heart wird man in den Single-Charts begegnen.

Roosevelt: Roosevelt, Live: 13.Oktober, Zürich Papiersaal.