X

Beliebte Themen

Freizeit

Szenen aus den Schweizer Bergen

TEXT
FOTOS
ZVG
12. Dezember 2016

Hausmetzgete im Unterengadin.


Ein Bergbauernhof ist kein Ponyhof. Heute nicht, und noch viel weniger in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als in den Städten die Wirtschaft boomte. Exakt in dieser Zeit, zwischen 1952 und 1958, zog der heute 92-jährige Luzerner Fotograf Peter Ammon durch die verarmten Schweizer Bergtäler und dokumentierte die alpine Landwirtschaft. Im Zentrum stets die Menschen und ihr beschwerliches Leben, sorgfältig inszeniert und festgehalten auf dem damals revolutionären Ektachrom 45-inch-Farbdiafilm: eine Hausmetzgete im Unterengadin (Bild), eine Bergbauernküche im Entlebuch, ein Mittagstisch in Lugnez. Gleichermassen Zeitdokumente wie Kunstwerke.

Bergleben: Fotografien von Peter Ammon, Forum Schweizer Geschichte Schwyz, bis 12.März.

www.bergleben.forumschwyz.ch