X

Beliebte Themen

Freizeit

Totentanz und Bern lebt!

TEXT
FOTOS
ZVG
10. Oktober 2016

Der Berner Herbst steht im Zeichen des Totentanzes von Niklaus Manuel. Das um 1520 entstandende 80 Meter lange Wandgemälde war sein Hauptwerk. Da die Klostermauer, auf der es sich befand, 1660 abgerissen wurde, gibt es einzig Aquarellkopien davon. Die am 13. Oktober startende Niklaus Manuel-Ausstellung im Bernischen Historischen Museum BHM zeigt den Künstler auch als Söldner, Bilderstürmer und Politiker. Sein verloren gegangener Totentanz aber beeinflusst Künstler bis heute. Eine zeitgenössische Neuschöpfung des Motives ist zum Beispiel die Leporello-Publikation Totentanz? (oben das Cover). Die kleine BHM-Begleitsausstelung dazu beginnt am 2. November und läuft ebenfalls bis 17. April 2017.

Historisches Museum Kunstmuseum Bern Museum für Kommunikation PDF herunterladen Alles zum Leporello