X

Beliebte Themen

Buchtipp

Ein Lied ging um die Welt

Mit seiner Stimme und seinen Liedern wie «Dein ist mein ganzes Herz» oder «Ein Lied geht um die Welt» feierte der Tenor Joseph Schmidt in den 1930er-Jahren Welterfolge.

FOTOS
zvg
22. April 2019

Der Berner Autor Lukas Hartmann (74) hörte Schmidts Stimme am Radio und ging seiner Geschichte nach, die an Tragik kaum zu überbieten ist. Gesegnet mit einer wunderbaren Stimme wird Schmidt 1904 als Jude in der Bukowina geboren (damals in der Habsburgermonarchie, heute der Ukraine). Er erobert Deutschland, Europa und Amerika. Doch 1942 gilt sein Ruhm nichts mehr. Auf der Flucht vor den Nazis strandet er krank und erschöpft in der Schweiz. Wieso er als 38-Jähriger im Internierungslager im Zürcher Oberland elendiglich stirbt, beschreibt Lukas Hartmann äusserst gekonnt. Er bringt uns auf dieser Zeitreise nicht nur den unvergesslichen Sänger, sondern auch die Atmosphäre im Zürich der 1940er-Jahre nah.

Lukas Hartmann: «Der Sänger». Diogenes Verlag