X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Die Highlights von Sion

Wenn die Sonne im Wallis verschwindet, strahlt Sion seine höchsten Punkte an: das Schloss Tourbillon und die Basilika von Valeria.

FOTOS
Andreas Gerth
10. September 2018

Das Schloss Tourbillon wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut. Es wurde seither mehrmals Opfer von Stadtbränden. Seit 1970 ist die als Ruine erhaltene Burg im Inventar der schützenswerten Denkmäler von nationaler Bedeutung. Die Basilika von Valeria auf dem südlichen der zwei Burghügel ist noch älter. Erstmals urkundlich erwähnt werden Burg und Kirche 1049, die ältesten Teile der heutigen Basilika entstanden 1100 bis 1150.

Erreichbarkeit

Vom Place Maurice-Zermatten führen Fusswege auf beide Hügel. Für die rund 100 Höhenmeter zur Burg Tourbillon braucht man eine Viertelstunde. Die Anlage wird von der Fondation du Château de Tourbillon restauriert und gewartet. Die Schlossruine kann von Mitte März bis Mitte November frei besichtigt werden.

Besonderheit

Die Basilika von Valeria beherbergt die älteste spielbare Orgel der Welt aus dem 15. Jahrhundert. Mindestens ebenso alt ist das zentrale Ausstattungsstück der Kirche, eine gotische Marmorstatue der Madonna mit dem Jesuskind vom Beginn des 15. Jahrhunderts.