X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Der freie 190-Meter-Fall

Wer jetzt meint, der Bungee-Sprung sei der einzige Adrenalinkick in Niouc VS im Val d’Anniviers, der täuscht sich. Und zwar gewaltig.

TEXT
05. November 2018

Dieser Bungee-Sprung ist ein absolutes Highlight. Sie springen nicht von irgendeiner Bungee-Brücke, sondern von der höchsten in Europa! 190 Meter geht es in die Tiefe. Wer sich überwunden hat, erhält nach erfolgreichem Sprung ein Diplom. Für alle anderen ist auch der Gang über die 95 Jahre alte Brücke Überwindung genug.

Das rote, nur 50 Zentimenter breite Hängebrückchen schaukelt gewaltig über den Bach «La Navisence». 220 Meter gilt es zu überqueren. Wenn Sie können, sollten Sie Ihren Blick unbedingt talaufwärts richten. Die Umgebung lässt auch die Herzen der Naturliebhaber höher schlagen.

Die Brücke wurde ursprünglich für etwas viel Harmloseres, aber extrem Wichtiges gebaut: Dank ihr konnte die andere Talseite mit Wasser versorgt werden.

Lage

Das Bungee-Dörfchen Niouc, zu Deutsch «Wolke», liegt im Val d’Anniviers im Kanton Wallis – ein südliches Seitental des Rhonetals. Es ist das erste Dorf des Tals, nur rund 23 Kilometer von Sion entfernt.

Besonderheit

Ein Netz aus Metallkabeln hält die Brücke – fast wie ein Spinnen- netz – aufrecht. Aus diesem Grund nennt man sie auch liebevoll die «Spinnenbrücke». Der Bungeejumper zappelt so wie ein Insekt im Netz der Spinne.

Erleben Sie einen Bungee Sprung in Engelberg in 360°