X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Farbenpracht am Rotsee

Bei so viel Rot ist der Fall klar: Hier sehen wir den Rotsee. Nur: Den Namen haben dem Luzerner Regattasee vermutlich nicht die Herbstblätter, sondern die Rotalgen gegeben.

TEXT
FOTOS
Getty Images
07. November 2018

Untersuchungen des Sediments haben gezeigt, dass der Rotsee bereits zur Römerzeit ein recht nährstoffreiches Gewässer mit nur geringer Wasserumwälzung war. Das Wasser ist deshalb oft trüb und «wolkig». Zudem verfärbt sich das Seewasser je nach vorherrschender Algenart grün bis rot.

Mit einer Länge von 2,5 Kilometern und seiner geraden Form bildet er eine natürliche Regattastrecke – die international übliche Wettkampfdistanz beim Rudern beträgt 2000 Meter. Jährlich findet hier die Rotsee-Regatta statt, eine der bedeutendsten Ruderregatten der Welt.

Erreichbarkeit

Der Rotsee ist eine stadtnahe Oase und wichtig für Erholungssuchende in Luzern. Er liegt auf Gemeindegebiet von Luzern und Ebikon LU. Ab Bahnhof Luzern mit der Buslinie 1 zu erreichen.

Besonderheit

Bis in die 1970er-Jahre war der See durch die Einleitung von Siedlungsabwässern stark verschmutzt. Erst mit der konsequenten Abwassersammlung und -reinigung verbesserte sich die Wasserqualität des Rotsees merklich.