X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Die Badeschlucht im Toggenburg

Bekommen Sie bei diesem Bild gleich Lust, ins Wasser zu springen? Sie dürfen Ihrer Lust nachgeben: Mit etwas Mut kann man die Äulischlucht durchschwimmen.

FOTOS
Andreas Gerth
17. Juni 2019

Die Äulischlucht ist der engste Abschnitt der Thur zwischen Lichtensteig und Dietfurt im Kanton St. Gallen. Kurz hinter Lichtensteig zwängt sich der Flusslauf zwischen steil abfallenden Felswänden durch die enge und von vielen Geheimnissen umsponnene Äulischlucht. Das Wasser fliesst lautlos hindurch.

Erreichbarkeit

Der Einstieg in die Schlucht ist kurz nach dem Bahnhof Lichtensteig. Nach diesem Einstieg muss man aber schon bald ein Wehr umgehen. Alternativ steigt man erst kurz nach dem zweiten Wehr bei der Erlebniswelt Toggenburg in die Thur. Der Ausstieg ist kurz vor Dietfurt. Empfehlenswert im Sommer. Oder man fährt mit dem Bus bis zur Haltestelle Steigrüti und geht dann zu Fuss zur Schlucht.

Besonderheit

Der Sage nach bewacht ein grosser, schwarzer, mit spitzen Krallen bewehrter Hund mit feurigen Augen den Geldsack eines ehemaligen Lichtensteiger Kaufmanns. Dieser hatte sich durch unredliches Geschäftsgebaren Reichtum erworben und den zusammengerafften Schatz in der Äulischlucht versteckt.