X

Beliebte Themen

Schöne Schweiz

Die Königin der Brücken

Einst sollte sie Fremde abwehren, heute lockt sie sie an: die Kapellbrücke in Luzern. Gebaut als Teil der Stadtbefestigung, ist sie heute die Attraktion der Stadt.

FOTOS
Getty Images
11. März 2019

Die Luzerner Kapellbrücke ist die älteste überdachte Brücke Europas. Und mit 202,90 Metern die zweitlängste. Nur die Holzbrücke Bad Säckingen (D) – Stein AG ist noch 80 Zentimeter länger. Die Kapellbrücke wurde um 1365 als Wehrgang gebaut und verbindet heute die beiden Stadtteile links und rechts der Reuss. Ursprünglich war die Brücke länger; durch die Auffüllung des Ufers auf der Theaterseite wurde sie zwischen 1833 und 1837 um rund 75 Meter gekürzt.

Lage

Die Kapellbrücke befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Luzern.

Besonderheit

1993 wurden grosse Teile Opfer eines Grossbrandes. Die Brandursache konnte nie ganz geklärt werden. Die Untersuchungsbehörden gehen von einer achtlos weggeworfenen Zigarette aus, die eine Schiffsplane in Brand setzte. Weltweit war die Anteilname damals gross, Luzern erhielt Briefe aus der ganzen Welt, viele davon mit Geldscheinen. Die Eröffnung des Neubaus 1994 war ein mediales Grossereignis und führte zu einer steigenden Zahl von Luzern-Besuchern.