Ernst Schori | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Was macht eigentlich?

Ernst Schori

Der Finalist an den ersten Swiss Indoors hat das Tennisracket gegen den Golfschläger getauscht.

FOTOS
Berty Schori, ZVG
21. Oktober 2019
Ernst Schori heute als Golfer in den Ferien auf Mallorca.

Ernst Schori heute als Golfer in den Ferien auf Mallorca.

Im Vergleich zu heute, sagt Ernst Schori, sei die allererste Austragung der Swiss Indoors «ein Anfängerturnier» gewesen. Dieses fand damals noch auf dem Areal des Tennisclub Coop in Muttenz BL statt, in einer Ballonhalle vor 50 Zuschauern. «Wir spielten mit Bata-­Turnschuhen und spürten jedes Sandkorn», erinnert sich der 82-jährige Basler, der es bei der Premiere bis in den Final schaffte.

Dort hätte er, wie er findet, den Deutschen Klaus Berger eigentlich besiegen sollen. Doch Schori, der auch Davis Cup spielte, kam erst verspätet von einem Turnier in Israel zurück und musste deshalb gleich zwei Partien pro Tag bestreiten. Im Final sei er komplett «uff de Schnuure» und deshalb gegen Berger chancenlos gewesen; der Deutsche, der gemäss «Basler Nachrichten» in Muttenz in ausgebeulten Bluejeans spielte, verstarb im April im Alter von 77 Jahren.

Schori hat das Tennisracket längst gegen den Golfschläger getauscht. «Das Knie machte nicht mehr mit.» Golfen aber geht und hat einen Vorteil: Diesen Sport kann er zusammen mit seiner Frau Berty (80) ausüben. Bis auf sehr gute 8,1 schraubte der zweifache Vater sein Handicap herunter, obwohl er erst mit 50 Jahren anfing.

Dem Tennissport jedoch ist er ewig dankbar. «Ich habe oft verloren und musste mich immer wieder aufrappeln.» Davon habe er im Geschäftsleben enorm profitiert: «Dort fängt man sich auch die eine oder andere Niederlage ein», sagt der gelernte Gipser, der den gros- sen Malerbetrieb Marcel Fischer AG leitete und heute noch im Verwaltungsrat sitzt; mittlerweile führt Sohn Thomas (53) die Geschäfte. «Früher war ich hier der Hauptmann, heute bin ich nur noch ein einfacher Soldat. Und das ist gut so.» AWS

Fotos

Ernst Schori in den 60er-Jahren mit Doppelpartner Heinz Grimm.