X

Beliebte Themen

Was macht eigentlich?

Was macht eigentlich Ilona Hug?

Ilona Hug gehörte zu den meistfotografierten Frauen im Boulevard. Jetzt fliegt sie für ihren Sohn um die Welt.

FOTOS
Keystone, zvg
08. April 2019

 Durch den frühen Tod von Andy Hug haben Ilona Hug und Sohn Seya eine sehr enge Verbindung.

Andy Hugs Witwe

Sie posierte, kokettierte, polarisierte: Ilona Hug (54), Ehefrau von Kickbox-Weltmeister Andy Hug. An der Seite des furchtlosen Punchers wurde sie selber zur VIP. Die Geschichte nahm eine tragische Wende. Im August 2000 wurde bei Andy Hug Leukämie diagnostiziert. Im Ring schier unbesiegbar, hatte er gegen diesen Gegner keine Chance. Wenige Tage später erlag er mit 35 Jahren in Japan der Krankheit. Ilona war bis zuletzt an seiner Seite.

Heute sind die Erinnerungen an damals präsenter denn je. Zwar ist Ilona Hug im Immobilien- und Kunsthandel tätig und lebt seit 16 Jahren in einer glücklichen Beziehung mit Fussballtrainer Maurizio Jacobacci (56). Doch die gemeinsame Wohnung in Zug ist nur ihre eine Heimat – die andere ist bei ihrem Sohn Seya (24) in Los Angeles (USA).

Seya lebt den Traum seines Vaters gleich in doppelter Hinsicht: War Andy nie dazu gekommen, seine Pläne als Schauspieler zu verwirklichen, ist sein Sohn einen Schritt weiter. Im Mixed-Martial-Arts-Film «Shiner» spielte er seine erste Hauptrolle. Der Film handelt von einem jungen Kämpfer, der in die Unterwelt gerät.

Damit Seya im richtigen Leben nicht Ähnliches passiert, schaut Mutter Ilona immer wieder nach dem Rechten: «Ich manage ihn, koche für ihn – bin einfach für ihn da.» Zum Support gehört, dass sie Seya in geschäftlichen Dingen berät. Als Teilhaber einer Bar steht Hug junior einmal pro Woche hinter der Theke. Doch im Fokus bleibt die Filmkarriere. Dabei kann er auf die bedingungslose Unterstützung seiner Mutter zählen: «Wir haben ein sehr enges Verhältnis», sagt Ilona – und weiss, dass sich wohl niemand mehr über diese Worte freuen würde als Andy Hug. 

 Andy und Ilona Hug.