X

Beliebte Themen

Was macht eigentlich?

Was macht eigentlich Lilo Pulver?

Lilo Pulver Die Grande Dame des Schweizer Films erhält in ihrer Seniorenresidenz regelmässig Fanpost.

08. Juli 2019

Lilo Pulver, wir möchten gerne wissen, wie es Ihnen geht.

Dann fragen Sie doch! (Lacht.)

Wie geht es Ihnen?

Gut. Ich kann mich nicht beklagen. Ich gehe viel spazieren.

Wo?

Meist hier um den Berner Burgerspittel herum. Wenn ich etwas draussen in der Stadt zu erledigen habe, dann gehe ich dorthin.

Werden Sie erkannt?

Ja, das kommt vor. Aber es ist jetzt nicht so, dass ich alle paar Meter stehen bleiben muss.

Werden Sie manchmal um ein Selfie gebeten?

Das eher weniger.

Haben Sie selber auch ein Handy?

Klar, um zu telefonieren.

Lilo Pulver 1951 als Vreneli in «Ueli, der Knecht» (kleines Foto) und im November 2018 bei der Verleihung des Bambi für ihr Lebenswerk.

Wie oft erfreuen Sie die Mitmenschen mit Ihrem berühmten Lachen?

Ich lache immer wieder, aber natürlich nicht ohne Grund. (Lacht.)

Erhalten Sie viel Fanpost?

Ja, es kommen immer noch Briefe mit Autogrammwünschen. Das freut mich natürlich.

Ihr schönster Film?

Da kann ich mich nicht entscheiden. Welchen würden Sie wählen?

«Ueli, der Knecht»

Ich kann mich wirklich nicht entscheiden. Tut mir leid.

Am 11. Oktober werden Sie 90. Gibt es ein grosses Fest?

Ich lasse mich überraschen. Selber organisiere ich nichts.