X

Beliebte Themen

Lifestyle

Haare hoch!

Aktuell lässt man sich die Haare nicht mit dem Pinsel sondern mit der Wasserpistole färben.

TEXT
FOTOS
Fotolia
04. März 2019

Noch dauert es, bis es warm genug ist, sich mit Wasserpistolen gegenseitig nass zu spritzen. Aus dem Keller holen sollte man das Spielzeug trotzdem schon jetzt – um den neusten Haarstyle zu kreieren. Für Squirt Gun Hair – also Wasserpistolen-Haar – füllt man das Spielzeug einfach mit Haarfarbe und sprüht sie kreuz und quer auf den Kopf. Je bunter, desto besser!

Erfunden haben den Look Kat (28) und Andrew Collett (29). Das Ehepaar besitzt in Kansas City (USA) einen Haarsalon und nennt den Look selber «Splash Kaleidoscope», weil die Farbe dank dieser Technik zersplittert erscheint wie bei einem Kaleidoskop. Die Pistolen hätten sie gewählt, um ihrem inneren Kind freien Lauf zu lassen, sagen die Colletts.

Haare in allen Farben des Regenbogens sind schon lange angesagt. Hat man die Farbe erst noch ganz klassisch mit Pinseln aufgetragen, machte letztes Jahr Drip Dye die Runde. Dabei wurde die Farbe einfach auf das Haar getropft. Und nun wird sie eben per Wasserpistole verteilt. Da kann man nur gespannt sein, welche Methode als nächste das Rennen macht.