X

Beliebte Themen

Lifestyle

Meine Lieblinge

Viele Frauen horten ganze Sammlungen von tollen Kosmetikprodukten. Aber was, wenn man sich für ein paar wenige entscheiden muss?

TEXT
FOTOS
Fabienne Büttler
06. April 2015

Zum Küssen: Die Bezugsquellen dieser unverzichtbaren Produkte finden Sie in der Box rechts.


Bericht

Stellen Sie sich vor, wir wären zusammen am Abhängen. Wie Freundinnen halt, die über alles quatschen, von Typen und Job bis zu Beauty-Produkten. Dann stellt jemand die Frage aller Fragen: Wenn du nur ein paar Produkte auf eine einsame Insel mitnehmen könntest, welche wären es? Sehen wir einmal davon ab, dass dieses Gedankenexperiment ein logisches Problem hat. Weil es auf einer einsamen Insel keinen interessieren würde, wie man aussieht. Ist ja keiner da.
In meiner beträchtlichen Sammlung von Beauty-Artikeln gibt es einige, auf die ich nicht verzichten kann. Der Preis für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis geht an den schwarzen Flüssig-Eyeliner von Essence. Er zieht präzise Linien, schmiert nicht, ist einfach zu handhaben. Ob dramatische Katzenaugen oder ein feiner Lidstrich: Es gelingt ganz easy, auch Tollpatschen wie mir.

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren

Kaschieren, nicht kleistern!

Meine allererste Mascara habe ich von meiner Mutter ausgeliehen (und wohl nie mehr zurückgegeben, sorry Mam). Mascara ist bis heute meine Wunderwaffe. Mehrere Schichten, mit einer Zickzack-Bewegung aufgetragen, verleihen fast den Effekt von falschen Wimpern. Allgemein mag ich jedoch Produkte, die mit einer Anwendung bereits das gewünschte Ergebnis liefern und nicht etliche Schichten verlangen. Mit Lidschatten ist das so eine Sache. Sie können zu wenig pigmentiert sein, zu pudrig, nicht langhaftend.

Heiss geliebt: Die Kosmetik-Produkte für die einsame Insel.

Um diesen Problemen zu begegnen, benutze ich als Base den Lidschattenstift von NYX. Das ist glücklicherweise nicht immer nötig. Ich bin Fan der Eyeshadow Infallible-Linie von LOréal. Die Textur ist pudrig und cremig, was Auftragen und Verblenden erleichtert. Die Farbauswahl ist toll und sie haften lange. Daneben gibt es noch einige Universalprodukte, die jede Frau braucht: eine Foundation, die einen natürlichen Schimmer verleiht, das Gesicht nicht zukleistert, aber kaschiert. Ein Wangenrouge, das die Röte eines Spaziergangs vortäuscht und nicht nach 3-km-Lauf aussieht. Einen Lippenstift in einem Rosenholzton, der die natürliche Farbe unterstreicht und Feuchtigkeit spendet.

Die ständige Angst

Schliesslich gibt es noch die Retter in der Not. Wer wie ich Mischhaut hat und schnell glänzt, sollte eine mattierende Feuchtigkeitslotion haben. Gegen fliegende Haare hilft die Finishing Crème von John Frieda, welche die Haarstruktur glättet, aber nicht das Volumen verschwinden lässt. Ich lebe in ständiger Angst, dass diese Produkte einmal nicht mehr im Sortiment sein könnten. Dann mache ich einfach einen Streik. Auf einer einsamen Insel! Mit all meinen Lieblingen wenigstens für ein paar Tage.

Tipps und Produkte

SchminkfälleKonsistent bleiben

Markentreue

Nicht jedes Markenprodukt ist gut. Doch oft lohnt es sich, bei einer Marke zu stöbern, die man kennt und liebt.

Mascara retten

Ist die Mascara ausgetrocknet, können ein paar Tropfen Make-up-Entferner sie wieder brauchbar machen.

Natalies Must-haves

Bei Coop City:

  • NYX Jumbo Eye Pencil in Sparkle Nude, Fr. 14.90.
  • NYX Powder Blush in Mocha, Fr. 19.90.
  • Manhattan X-Treme Last&Shine Lipstick in 56V, Fr. 8.90.
  • LOréal Paris Eyeshadow Infaillible in 021 Sahara Treasure, Fr. 15.90.
  • Essence Eyeliner Pen in Schwarz, Fr. 3.95.
  • LOréal Mascara Volumissime in der Farbe Carbon Black, Fr. 18.90.
  • John Frieda Finishing Crème, Fr. 10.70 für 100 ml.

Bei Import Parfumerie:

  • Clarins Paris Hydra-Matte Lotion für Mischhaut, Fr. 38.90 für 50 ml.
  • Lancôme Foundation Teint Idole Ultra 24h, Fr. 38.90.