X

Beliebte Themen

Lifestyle

Schön erholt: Die Verwöhnkur zu Hause

Ein Wellnesstag im eigenen Badezimmer ist nicht nur im Winter ein Thema. Das tut auch in der warmen Jahreszeit sehr gut.

TEXT
FOTOS
Fabienne Büttler
04. Mai 2015

Macht glatt: Das Körperpeeling schafft eine perfekte Basis für eine schöne Bräune.


Bericht

Aus irgendeinem Grund werden meist Wellness und Winter in einem Atemzug genannt. Ist es draussen regnerisch und kalt, soll man sich entspannen. Aber warum braucht es eine trübe Ausrede für ein Wellnessdate mit sich selbst oder der besten Freundin? Während jeder Jahreszeit braucht man ab und zu eine Auszeit vom Stress und verdient es, eine Verwöhnkur in den eigenen vier Wänden zu machen. Dazu braucht es vor allem drei Dinge: Die richtige Einstellung (mentaler Chillmodus und Ruhemodus auf dem Handy), ein gemütliches Badezimmer und natürlich gute Produkte.

Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren

Gecremt und gewickelt

Etwas, das ich regelmässiger machen sollte, aber normalerweise vergesse, ist ein effektives Peeling. Mit einem Handschuh lässt sich das Körperpeeling in kreisenden Bewegungen auftragen, was die Durchblutung fördert und Hautschuppen schonend entfernt. Das Produkt von Collistar verbindet 90 verschiedene Typen von Meersalz mit ätherischen Ölen, um das Hautbild zu erneuern. Die perfekte Basis, um in den wärmeren Monaten eine schöne und ebenmässige Bräune aufzubauen.


Eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske ist meine Allzweckwaffe gegen brüchiges und strapaziertes Haar. Damit die Mähne danach nicht schlaff herunterhängt, sollte man sich dabei vor allem auf die Spitzen konzentrieren und sparsam sein. Geduld ist auch bei der Körperpflege gefragt. Die neue Fuji Green Tea Body Butter von The Body Shop lässt sich zwar weniger leicht verteilen als klassische Bodylotions, ist aber dafür auch um einiges wirksamer. Sie enthält echte Grünteeblätter, die mit ihrer antioxidativen Wirkung straffen und Feuchtigkeit spenden. Apropos Straffung wer noch nie Body Wrapping ausprobiert hat, sollte das schnell ändern. Ich gebe zu, dass ich mich dabei wie ein Sandwich fühle, aber mehr Wellness geht fast nicht. Der Kompressionswickel erlaubt die optimale Entfaltung der Inhaltsstoffe Problemzonen und Cellulite werden so bekämpft, die Haut erscheint glatter. Gemütlich liegend an der Figur zu arbeiten, ist genau mein Ding!

Wohltuend: Gesichtsmaske nach einem entspannenden Bad.

Atempause im heissen Bad

Fitnesstraining kann zwar auch stressabbauend wirken, aber der innere Schweinehund ist oft eine schier unüberwindbare Hürde. Glücklicherweise ist ein entspannendes Bad ebenfalls eine Lösung, wenn man eine Pause vom Alltag sucht. Das ist auch die ideale Zeit, um eine Haar- oder Gesichtsmaske einwirken zu lassen. Einige Gesichtsmasken sind speziell auf gestresste Haut ausgerichtet. Die Füsse bekommen sogar ihr eigenes Bad: Das Ölbad von Scholl macht die Haut sofort weicher.

Tipps und Produkte

Natürliche Nachtkur

Doppelt gemoppelt

Wärme intensiviert eine Gesichtsmaske. Deshalb: baden, Gesichtsmaske einmassieren und geniessen!

Lippenarbeit

Bei rissigen Lippen Quark mit etwas Honig mischen und 10 Minuten wirken lassen, mit feuchtem Tusch abwischen.

Natalies Wohlfühl-Produkte

The Body Shop

  • Fuji Green Tea Bodybutter, Fr. 24.90 für 200 ml.


Coop City

  • Coop Körperpeeling-Handschuh, Fr. 6.10.
  • Toni&Guy Nourish Maske, 19.90 für 200 ml.
  • Santé Anti Stress Maske, Fr. 4.40.
  • Scholl Ölpflegebad, 150 ml, Fr. 9.95.
  • Tetesept Entspannungsbad, Fr. 11.95 für 125 ml.


Import Parfumerie

  • Novaslim Body Wrap Set, Fr. 66.90.
  • Collistar Talasso-Scrub Fr. 51.90 für 700 g.