X

Beliebte Themen

Beauty

Neue Herbst-Farben

Ganz natürlich mit Beerenlippen oder glänzend und mit viel Gold? Die neuen Trends machen Lust auf Experimente.

24. September 2018

Im Herbst werden die Tage kürzer und dunkler. Zum Ausgleich glänzt, schimmert und glitzert es jetzt auf den Lidern, Lippen, Nägeln und Wangen.

Die Farben werden satter, die Lippenfarben kräftiger – die neuen Trends der Saison sind aber mehr als das. Ich habe so ein Gefühl, dass diesen Herbst für jeden etwas dabei ist – doch dabei kommt es auch auf eine gepflegte Haut als Grundbasis an.

Strahlkraft setzt voraus, dass der Teint zuverlässig mit Feuchtigkeit versorgt ist und gesund wirkt. Für jeden Hauttyp und für alle Altersklassen geeignet ist die «Vinosource»-Linie von Caudalie, welche mit Traubenextrakten auf natürlicher Basis arbeitet. Meine beiden Lieblinge sind das «S.O.S. Feuchtigkeitsserum» für Notfälle, wenn die Haut so trocken ist, dass sie spannt, und die «Feuchtigkeit spendende Sorbet Crème» als Tagespflege, welche eine spezielle, luftige Textur hat.

So kommt der erste Herbsttrend ideal zur Geltung: der puristische No-Make-up-Look mit BB Cream und vollen, glänzenden Lippen. Ideal für diesen Look ist der «Eclat Minute Embellisseur Lèvres» von Clarins. Die Farbe 05 (Candy Shimmer) gibt den Lippen einen Hauch frische Farbe, pflegt sie, und verleiht mehr Volumen mit einem schimmernden 3-D-Effekt. Weniger natürlich, dafür ein echtes Statement, sind nach wie vor rote Lippen. Es lohnt sich also, in ein klassisches Rot zu investieren.

Glanz ist ein Highlight

Glitzer war auf den Laufstegen omnipräsent. Alltagstauglich wird dieser Trend mit Glitzernagellack und Highlighter. Die «Glow Light Reflecting»- Foundation der «Even Better»-Linie von Clinique gibt es in mehreren Nuancen. Lichtreflektierende Perlpigmente lassen die Haut strahlen.

Noch natürlicher wird es mit den «Glossy Faces», wo der schimmernde Highlighter mit Gloss ersetzt wird, was frisch und beinahe ungeschminkt wirkt. Damit der Wetlook nicht mit Schweiss verwechselt wird, würde ich die T-Zone auslassen, ansonsten geht aber alles: Gloss auf den Lippen, Lidern oder Wangenknochen. Immer noch skeptisch? Mit dem «Dewy Wetlook Stick» von Catrice gibt es eine preiswerte Option, die zusätzlich den Teint erfrischt.

Es ist auch einfach, punktuell Trends einzubauen, ohne auffällig dem Mainstream zu folgen. Rosé auf den Augenlidern verlangt zwar nach einem ausgeglichenen Teint mit Concealer, um Rötungen nicht zu betonen. Mit einem goldenen Unterton (etwa Maybelline Color Tattoo in der Farbe «Pink Gold») sieht der Blick aber frisch und wach aus. Make-up in Gold ist allgemein eine schöne Ergänzung zu den herbstlichen Modetrends. Auf zeitlose Looks setzen geht immer. Aber was spricht dagegen, etwas Neues auszuprobieren? 


Glänzend gute Ideen

Glossy mit Trick 17

Mit einem Wattestäbchen etwas Lipgloss mit Puderlidschatten mischen, et voilà: der angesagte Wetlook für die Lider.

Ein helles Rot macht jünger

Je heller und glänzender das Rot auf den Lippen ist, desto frischer und auch jünger sieht die Trägerin aus.

Lidschatten für überall

Cremelidschatten in Hellgold oder Rosé passt auch auf die Lippen oder auf die Wangenknochen als Highlight.

Glänzendes

Alles schimmert

Import Parfumerie

  • Clarins «Eclat Minute Embellisseur Lèvres», Fr. 24.90
  • Clinique «Even Better Glow Light Reflecting Make-up», Fr. 44.90

Coop City

  • Catrice «Dewy Wetlook Stick», Fr. 6.85
  • Catrice «Spectra Light Effect Nail Lacquer» in der Farbe 04, Fr. 4.60
  • Essence «Shine Shine Shine Wet Look Lip Gloss», Fr. 3.20
  • Maybelline «Color Tattoo» in Pink Gold, Fr. 12.90
  • Gosh BB Cream Foundation, Fr. 19.90
  • Produkte der «Vinosource»-Linie von Caudalie sind in ausgewählten Coop City-Warenhäusern erhältlich.

The Body Shop

  • Lip Colour Crush in 320 Tahiti Hibiscus, Fr. 24.95
  • Shimmer Waves, Fr. 39.95