X

Beliebte Themen

Lifestyle

Vegane Pflege: Kosmetik ohne tierische Inhaltsstoffe

Das Angebot an veganen Produkten wird immer grösser. Wenn sie klar deklariert sind, macht dies besonders viel Freude.

TEXT
FOTOS
zvg; Illustration: Petra Dufkova
29. Januar 2018

Alles aus Pflanzenstoffen: Vegane Produkte enthalten nichts, das aus tierischen Quellen stammt.


Gewissensfrage

Das Leben als Veganer ist bewundernswert, aber nicht immer einfach. Ich spreche zwar nicht aus eigener Erfahrung, denn als kleiner T-Rex versuche ich mein schlechtes Gewissen lediglich mit Bio-Produkten zu beruhigen. In der Beautyabteilung höre ich jedoch regelmässig Seufzer von meiner veganen Freundin, wenn das Siegel vegan (also ohne tierische Ursprünge) fehlt. Honig und Bienenwachs sind dabei häufig Ursache der Frustration neben meiner Liebe zu Poulet.

Tierfrei für Haut und Haar

Als kleiner Wegweiser neben der Online-Info von PETA: Produkte von Wet n Wild und The Body Shop werden nicht an Tieren getestet und viele davon, wenn auch nicht alle, sind vegan. Die Naturkosmetik-Abteilung enthält ein breites Angebot, aber auch hier muss manchmal die Liste der Inhaltsstoffe konsultiert werden. Lavera hat eine tolle Linie mit Ginkgo und Bio-Traube, die für die tägliche Reinigung bei Mischhaut geeignet ist. Wer trockene Haut hat, wird bei Lavera ebenfalls eine vegane Alternative mit Bio-Mandel finden. Die 2-in-1-Expresskur von Santé lebt in meiner Reisetasche, denn sie kann als Haarmaske oder Conditioner gebraucht werden. Für intensiv geschädigtes Haar ist sie zu wenig reichhaltig, aber sie sorgt für mehr Kämmbarkeit und weiche, leicht duftende Haare. Um Augenringe verschwinden zu lassen, ist der Photo Focus Concealer von Wet n Wild ein Must-have. Mit seiner leichten Textur lässt er sich schrittweise aufbauen, falls die mittlere Deckkraft nach einer Anwendung nicht reicht.

Das Paradies für vegane Beautyliebhaber ist aber klar The Body Shop, wo die veganen Optionen gut sichtbar deklariert sind. Die Vitamin E Moisture Protect Emulsion gehört auf jede Einkaufsliste. Die leichte Tagespflege fühlt sich wie ein Schutzschild an. Sollte die Haut im Verlaufe des Tages trotzdem unangenehm spannen, sprühe ich das Vitamin-E- Spray grosszügig auf das ganze Gesicht. Sieht für Passanten seltsam aus, ist es aber allemal wert.

Tropische Träume

Bei schwachen Abwehrkräften und übermässigem Kleenex-Gebrauch ist das Instant Soothing Rescue Gel mit Aloe Vera empfehlenswert, denn es beruhigt. Wer allgemein unter gereizter Haut leidet, kann das Gel auch grossflächig auftragen. Um den Rest des Körpers zu pflegen, ist eine Bodylotion Pflicht. Für den Alltag genügt oft Body Milk; für raue Knie und Ellbogen greife ich zu den reichhaltigen Body Butters. Die Coconut-Linie befördert mich zumindest mental in ein tropisches Klima, praktischerweise mit einem Sprühaufsatz für den ultimativen Mindestaufwand. Und das alles bei maximal gutem Gewissen.

Pflege und Schutz

  • Santé 2in1 Express-Kur Mango, Fr. 15.70/150 ml;
    Lavera Ginkgo&Traube Belebendes Reinigungsgel und Klärendes Gesichtswasser, je Fr. 8.20/125 ml;
    Wet n Wild Photo Focus Concealer Fr. 4.90;

The Body Shop

  • Coconut Body Milk, Fr. 19.95;
  • Vitamin E Moisture Protect Emulsion, Fr. 27.95;
  • Vitamin E Hydrating Face Mist, Fr. 19.95;
  • Aloe Instant Soothing Rescue Gel, Fr. 24.95.

Für samtweiche Hände
Wer den Händen vegan etwas Gutes tun will: mit Olivenöl einreiben, einige Minuten wirken lassen.

Avocado fürs Gesicht
Feuchtigkeitsspendende, vegane Gesichtsmaske: eine halbe Avocado mit einem Esslöffel Agave mischen.

Kokosöl für überall
Kokosöl ist ein Allround-Beautytalent. Es beruhigt die Haut und eignet sich sogar zum Abschminken!