X

Beliebte Themen

Lifestyle

OMG-Päckli: Geschenke für TechnikFreaks

Pralinés gehen auch. Aber zu einer schönen Bescherung gehört heute der OMG-Effekt: Ertönt der Ruf Oh My God!, haben Sie es geschafft.

FOTOS
ZVG
19. Dezember 2016

Der tut wirklich nichts. Er will nur spielen: Der WowWee Chip ist ein spassiger Spielzeugroboter.


Gadgets

Haben Sie immer noch nicht das passende Weihnachtsgeschenk gefunden? Wir haben da einige Ideen. Wer iPad und Schneidbrett verwechselt, kann damit wohl wenig anfangen. Doch Technikbegeisterten machen Sie mit diesen Gadgets ganz gewiss eine Freude.

Intelligenter Hund

Ein originelles und spassiges Spielzeug ist der Roboter-Hund WowWee Chip (bei microspot.ch für Fr.228.95). Eine Fülle von Sensoren lässt ihn mit Herrchen und Frauchen interagieren dank des mitgelieferten Smartballs spielt er sogar Fussball mit ihnen. Wie ein echter Hund führt er Befehle aus vorausgesetzt, er wurde vorher gut erzogen. Möglich macht dies ein lernfähiger Prozessor. WowWee Chip lässt sich zudem mit dem Smartphone verbinden und kann so jederzeit mit weiteren Funktionen erweitert werden.

Starke Kamera

Wer ein gutes Smartphone unter den Tannenbaum legt, kann kaum etwas falsch machen. Das XXL-Gerät Huawei Mate 9 (Fr.679.bei Interdiscount ) ist dank der Leica-Dualkamera nicht nur für ambitionierte Hobby-Fotografen geeignet. Das Smartphone bietet alles, was ein Gerät der Oberklasse heute haben muss, arbeitet auch bei intensiver Nutzung zuverlässig und ist zudem eines der wenigen Geräte, das bereits mit dem neusten Betriebssystem Android 7.0 Nougat läuft. Bemerkenswert ist der starke Akku, der trotz des 5,9 Zoll grossen Displays eine Laufzeit von mehr als einem Tag ermöglicht.

Smarte Bibliothek

Für Leseratten eignet sich der E-Reader Tolino Vision 4 HD (bis 24. Dezember bei Fust für Fr. 179.90). Er hält bis zu sieben Wochen ohne Steckdose durch und kann bis zu 6000 Bücher speichern, was für die grossen Ferien ausreichen sollte. Auch Lesen am Strand kann ihm nichts anhaben das Gehäuse ist gegen Wasser geschützt und auf Wunsch passt sich das HD-Display der Tageszeit an: Von kaltweissem Licht am Morgen wechselt es abends zu gemütlichem Warmweiss.

Das passt auch sehr gut zur Weihnachtsstimmung, und wenn der Beschenkte dann erst noch Oh My God! ruft, ist die Bescherung perfekt.

App-Tipp

Wie die Erde zerstört wird

Unmengen an CO2 produzieren und so den Globus aufheizen: Diese provokante Zielsetzung in Carbon Warfare zeigt, welche Konsequenzen unsere derzeitigen Emissionen haben können. Der Spieler hat die Aufgabe, den Planeten durch exzessiven Ausbau der kohlenstoffbasierten Industrie zu zerstören. Dazu muss er den optimalen Mix aus Wirtschaftlichkeit und Umweltschädigung finden, bevor die Menschheit ihre bevorstehende Vernichtung wahrnimmt und eine Lösung für das Problem findet. Das Game, an dem Klimatologen und Experten für Erderwärmung mitwirkten, soll von realistischen Prognosen ausgehen.

Carbon Warfare, für Android und iOS (Fr. 2.20/3., In-App-Käufe), ab 3 J.

All-in-One-PC

Mehr Platz auf dem Pult

Wer zu Hause kein Grossraumbüro hat, kann mit einem All-in-One-PC wie dem HP 27 27-A127NZ Platz sparen: Bei diesem Gerät sind ein 27-Zoll-Bildschirm, B&O-Lautsprecher und Computer in einem einzigen Gehäuse vereint. Separat auf dem Pult ist lediglich die dazu gehörende Tastatur mit Touchpad. Im Innern sorgen der Prozessor Intel Core i5-6400T und die Grafikkarte Nvidia GeForce 930A mit 2Gigabyte DDR5-RAM für Tempo. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von 8Gigabyte, die Festplatte bietet Platz für 1Terabyte Daten, und dank integrierter HD-Kamera mit Mikrofon sind auch Videotelefonate möglich.

HP 27 27-A127NZ, für Fr. 999. bei Interdiscount erhältlich.