X

Beliebte Themen

Lifestyle

Volles Rohr

Was sein muss, muss sein, manchmal sogar Staubsaugen. Damit diese Arbeit auch Freude macht, brauchts das passende Gerät. Wir zeigen Ihnen, mit welchem Staubsaugertyp Sie für Ihre Bedürfnisse richtig liegen.

FOTOS
Heiner H. Schmitt, Getty Images, zvg
28. Januar 2019

Kennen Sie die Redewendung: «Von nichts kommt nichts»? Ja danke, ich auch. Unterschreiben würde ich das allerdings nicht. Bei mir gibts nämlich einiges, das so plötzlich aus dem Nichts zu kommen scheint. Zum Beispiel der Staub in meinen vier Wänden. Denn kaum ist die Wohnung im Schweisse des Angesichts blitzblank geputzt, treffen sich bereits wieder die Staubmäuse zum munteren Stelldichein. Und das gänzlich ohne Einladung.

Wir sind umzingelt, nur wissen wirs nicht

Schuld an dieser Misere ist der Zerfall der Dinge. Zum Beispiel der eigene. Ja, lachen Sie jetzt nur, aber ich habs gegoogelt: Ein bis zwei Gramm Hautschuppen verlieren wir am Tag, dazu kommen bis zu 100 sich verselbstständigende Haare. Und es kommt noch schlimmer: Die Katze tut es nämlich auch, der Teppich ebenso, und was Sie so gemeinhin mit den Schuhen in die Wohnung schleppen, ist auch nicht ohne. Den Gedanken, dass das Öffnen des Fensters für Abhilfe sorgen würde, können Sie auch gleich wieder vergessen. Das Gegenteil ist nämlich der Fall. In der schönen Natur warten nicht nur Berge von Blütenstaub auf Einlass, sondern auch die Russpartikel von Nachbars V8, der vor dem Haus gemütlich warmläuft.

Zeit für die richtige Beziehung

Zeit also für den Staubsauger. Und jetzt wirds wirklich schwierig. Im Gegensatz zur ehemaligen DDR herrscht bei uns die ultimative Wahlfreiheit. Unzählige Marken werben mit den verschiedensten Saugertypen für staubfreie Wohlfühlatmosphäre. Grund genug, uns durch den Staubsaugerdschungel zu kämpfen und Ihnen zu sagen, welcher Staubsaugertyp wen glücklich macht.

Bodenstaubsauger ohne Beutel

Philips Staubsauger FC9532/19 bagless

Energieeffizienzklasse A
Abluftfilter
750 Watt
Bis am 2. Februar 2019 Fr. 159.– statt Fr. 229.–, bei Coop Bau + Hobby, solange Vorrat.

Die Marke Dyson hat den beutellosen Sauger bekannt gemacht. Unterdessen sind Geräte mit der sogenannten Zyklonentechnologie von vielen Herstellern erhältlich. Dabei wird die angesaugte Luft derart stark verwirbelt, dass die Staubpartikel durch die Fliehkraft abgesondert und in einem Staubbehälter aufgefangen werden. Topgeräte filtern dabei selbst Feinstaub aus der angesaugten Luft. Allerdings muss der Staubbehälter manuell geleert werden, was für Allergiker unter Umständen unangenehm sein kann. Dafür stehen nie mehr Staubsaugerbeutel auf der Einkaufsliste. Vom Einsatzzweck entsprechen die Geräte ihrem Pendant mit Beutel.

Rückenstaubsauger

Nilfisk GD 5 Hepa CH RückenStaubsauger

Ausgezeichnete Filtrationsleistung mit HEPA-Abluftfilter (Anti Allergie Filter)
Besonders ergonomisches Tragegestell
Sehr geringes Arbeitsgeräusch durch gekapselten Motor
Fr. 599.–, bei Nettoshop.

Wer viele verwinkelte Flächen und vor allem Treppen zu saugen hat, ist mit einem Rückenstaubsauger gut beraten. Die Geräte bieten bei vergleichbaren Leistungen wie Bodensauger viel Bewegungsfreiheit und bequemes Arbeiten.

Handstaubsauger

Satrap Aspira Mano 3 Akku Handstaubsauger

Laufzeit bis 24 Minuten
Lithium-Akku
3-fach-Filter
Inklusive Ladestation, Netzteil
kleine Saugdüse und Verbindungsrohr
Fr. 69.95, bei Coop City und grösseren Coop-Supermärkten.

Die kleinen Handsauger sind zumeist eine Ergänzung zu einem bereits vorhandenen Bodenstaubsauger. Denn einmal ehrlich, wer will mit einem rohrlosen Sauger mehr als drei Quadratmeter Boden saugen? Wenn es aber ums Absaugen von Polstern, Möbeln, Küchenschränken und Auto-Interieurs geht, sind die kleinen, kabellosen Helferlein unschlagbar. Bauartbedingt weisen Handsauger aber zumeist einen kleinen Staubbehälter und eine geringe Akkulaufzeit auf.

Bodenstaubsauger mit Beutel

Miele Complete Medicair C3

Hygiene-Sensor
Max. 890 Watt
Extraleise DynamicDrive-Lenkrollen
HEPA 13 AirClean-Filter
Staubbeutelvolumen 4,5 l
3-teiliges Zubehör integriert
Bis am 24. Februar 2019 Fr. 499.– statt Fr. 649.–, bei Fust.

Der Klassiker schlechthin ist in unzähligen Ausführungen und Qualitäten erhältlich. Eine neue EU-Gesetzgebung schreibt seit 2017 vor, dass Sauger nur noch bis zu 900 Watt Nennleistung haben dürfen. Mittels neuster Technik bringen moderne Geräte aber auch mit der halben Leistung wie früher eine top Saugleistung. Dank des Beutels kann der aufgenommene Staub sauber entsorgt werden. Je nach Gerät sorgen hochwertige Filter (zum Beispiel Hepa) für eine nahezu allergenfreie Abluft. Dank Zubehör lassen sich die Geräte für nahezu jeden Einsatzzweck verwenden.

Allesstaubsauger

KÄRCHER WD 6 P Premium Renovation

260 W Leistung
Steckdose für den Anschluss von Elektrowerkzeugen
Fr. 289.90, bei Interdiscount.

Ursprünglich für Profis gedacht, finden die robusten Allessauger zunehmend auch im privaten Bereich Verwendung. Denn wer einen Gartensitzplatz oder eine Hobbywerkstatt sein Eigen nennt, weiss einen Sauger zu schätzen, der auch für grobe Verschmutzungen wie Sägemehl, Sand, Erdkrümel und vieles mehr konzipiert ist.

Kabellose Staubsauger

Dyson V8 Absolute Extra

Beutellos
425 W Motorleistung
Bis zu 40 Minuten Akku (7 Minuten Max.-Modus)
Akkuladezeit 5 h
2-teiliges Zubehör: Kombi- und Fugendüse
Hygienische Behälterentleerung
Wandhalterung mit Ladestation
Bis 3. Februar 2019 in Aktion für Fr. 389.–, bei Microspot.

Die kabellosen Akkustaubsauger sind in letzter Zeit gross auf dem Vormarsch. Auch hier gilt die Marke Dyson als Trendsetter. Ihr Vorteil ist ihre grosse Flexibilität. Sie sind überall schnell einsatzbereit, relativ leicht und wendig. Das nervige Umstecken des Kabels entfällt und im Gegensatz zum Bodensauger bleibt das Gerät auch nicht an jedem Türrahmen oder jeder Schwelle hängen. Für grosse Haushalte wird die Akkulaufzeit aber unter Umständen zur Zitterpartie.

Roboterstaubsauger

iRobot Roomba 980

Navigiert über eine gesamte Etage Ihres Zuhauses und lädt sich dabei so oft auf, bis der Reinigungszyklus beendet ist
Den Reinigungszyklen starten Sie, ganz egal, wo Sie gerade sind, mit der iRobot-HOME-App
3-Stufen-Reinigungssystem mit rotierender Seitenbürste
Reinigt alle Bodenarten
Fr. 749.–, bei Fust.

Robotersauger der neusten Generation sind mittlerweile schlaue Kerlchen. Während Herrchen bei der Arbeit ist, saugt er selbstständig die Wohnung und kehrt, je nach Modell, auch wieder an die Ladestation zurück. Um den entsprechenden Aktionsradius zu definieren, müssen die Geräte zumeist aber programmiert werden, bei manchen mittels einer App. Schwellen, Absätze, Ecken, Treppen und Chaos mögen die selbstständigen Helferlein verständlicherweise nicht. Der urbane Trendsetter mit seiner grossflächigen und karg möblierten Loft wird aber glücklich mit einem solchen Sauger.