X

Beliebte Themen

Ratgeber
Beziehung

Er wählt rechts!

Eine Frau verliebt sich in einen Mann, der zum politisch entgegengesetzten Lager gehört. Kann das gut gehen?

FOTOS
Illustration Jens Bonnke
15. Oktober 2018

Ich bin seit sechs Jahren geschieden und alleine mit meinen zwei Kindern, 14 und 16. Ich habe einen Mann kennengelernt, nicht im Internet, einfach so, und wir haben uns Hals über Kopf ineinander verliebt. Eigentlich möge er keine Kinder, aber zu meinen ist er wunderbar und meine Teenagersöhne schätzen ihn enorm. Mit der Zeit habe ich festgestellt, dass wir aus politisch extrem anderen Ecken kommen. Ich wähle links und er gehört zum rechten Lager. Ich habe echt Mühe, seine Meinung zu akzeptieren. Zudem bin ich Umweltschützerin und er schmeisst alles in den Abfall. Ich habe meine Bedenken geäussert und er findet, er sei da viel offener, es sei ihm egal. Hat so etwas Zukunft?

Claudia K., Birmensdorf

Anikó Donáth

Die Multitaskerin ist Schauspielerin, Autorin, Single Mom und berufliche Exfreundin.

Haben Sie Fragen an unsere Experten? Dann schreiben Sie uns eine Mail.

Mehr zu Anikó Donáth online

Liebe Frau K.

Da hat Ihnen das Schicksal aber einen schönen Streich gespielt. Hätten Sie Ihren Partner im Internet kennengelernt, hätte diese Fusion nie stattgefunden, das garantiere ich Ihnen. Da wäre ihr jetziger Freund eins-zwei-drei schon vor einem ersten Treffen per System aussortiert worden und einer Frau mit Son- nenflagge im Garten zugeteilt worden. Vorteil oder Nachteil des Internetdatings?

Wie mir scheint, ist Ihr gemeinsames Glück perfekt, bis auf Ihre politische Meinung. Bis in die Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts konnte in der Schweiz eine Liaison zwischen einem Katholiken und einer Protestantin mit Schwierigkeiten verbunden sein, und in Amerika durfte Lenny Kravitzs Mutter 1963 nicht mit ihrem weissen Ehemann öffentlich Händchen halten. Die Gesellschaft hat Gott sei Dank Fortschritte gemacht. Hand aufs Herz Frau K.: 2018 sollten Sie sich eine interpolitische Liebe in Birmensdorf nicht auch noch selber verbieten! Die politische Gegenseite gilt meistens als intoleranter als die eigene. Seien auch Sie offen!

Er interessiert sich nicht für Ihre politische Meinung, sondern für Sie.

Streiten Sie aber ruhig, testen Sie Ihre Liebe, denn Reibung erzeugt auch Wärme. Erklären Sie ihm Ihre politischen Standpunkte, aber versuchen Sie nicht, ihn zu bekehren. Ausser in einem Thema: Umweltschutz.

Umweltschutz ist parteilos, Umweltschutz ist lebenswichtig und braucht die Unterstützung der ganzen politischen Bandbreite.

Geben Sie einander eine Chance und treffen Sie sich, wenns hart auf hart kommt, in der goldenen Mitte auf dem Recyclinghof.