Taschen-Tante | Coopzeitung
X

Beliebte Themen

Weekend

Taschen-Tante

Eine Handtasche ist viel mehr als ein Accessoire. Sie ist Notfallapotheke, Büro, Fashionstatement und, wenn du vor der Haustür stehst und den Schlüssel suchst, Bermudadreieck.

15. Oktober 2020

Jede Frau hat mindestens eine, meistens aber mehrere: Die richtige Handtasche verleiht jedem Outfit das nötige Extra. Und gleichzeitig tragen wir Frauen unser Leben in ihr mit uns herum. Denn wenn es um Tasche geht, kommt es nicht nur auf das Äussere an.

Ordnung ist das halbe Leben! Denn es gibt nichts Lästigeres, als in der Tasche rumzukramen. Die Lösung? Kleine Taschen in der Tasche. So hast du dein Zeug immer beisammen. Nutze für jede «Kategorie» wie Medikamente, Kosmetik oder Büroartikel ein eigenes Täschchen. Hat deine Tasche Aussen- oder Innenfächer, sollten dort die Dinge rein, die du schnell griffbereit haben musst: Schlüssel, Handy oder Portemonnaie. Und miste deine Taschen einmal pro Woche aus, so vermeidest du, dass dein Lippenstift immer in der Tasche ist, die du nicht dabei hast.

Bag Guide

 

Business Lady

 

Eine Tasche fürs Büro muss nicht nur gut aussehen, sondern auch funktional sein und Platz für einen Laptop bieten. Eine geräumige Henkeltasche ist deshalb eine gute Wahl.

Partytiger

Je später der Tag, desto kleiner die Tasche: Auf der Party musst du nicht mehr das halbe Büro mitschleppen. Wer gerne tanzen will, sollte anstelle einer Clutch lieber eine kleine Umhängetasche mitnehmen. Die ist edel, die Hände sind aber frei für deine Dancemoves.

Shopping Queen

Jetzt hast du wieder eine Ausrede, eine neue Tasche zu kaufen.

 

Wer shoppen gehen will, der braucht viel Platz. Denn die Einkäufe wollen schliesslich irgendwo verstaut werden. Am besten eignet sich dafür (der Name sagt es ja bereits) ein geräumiger Shopper.

Pragmatikerin

Studis kennen das. Das Gefühl, die ganze Welt auf den Schultern herumzutragen, bzw. eine Tonne Bücher. Zum Glück gibt es Rucksäcke, und die können auch cool aussehen, versprochen!

«Reisefüdli»

Wer gerne übers Weekend wegfährt, der braucht vor allem eines: Stauraum! Und gleichzeitig soll die Tasche etwas aushalten. Deshalb ist auch beim Weekender der Name Programm.



Zur Ausgabe »